Weitere Suchergebnisse zu "UniCredit S.p.A":
 Aktien    


UniCredit: Hohe Zinsen bringen Rekordergebnis im Jahr 2023 - Aktienanalyse




10.02.24 18:56
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - UniCredit-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Aaron Alber, Analyst der Raiffeisen Bank International AG (RBI), stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von UniCredit S.p.A. (ISIN: IT0005239360, WKN: A2DJV6, Ticker-Symbol: CRIN, Borsa Italiana-Symbol: UCG, NASDAQ OTC-Symbol: UNCFF) von "Kauf" auf "Halten" herunter.

Ertragsentwicklung & Effizienz: Die Erträge hätten im Jahr 2023 gegenüber 2022 um satte 17,3% auf EUR 23,8 Mrd. zugelegt. Maßgeblich hierfür sei vor allem der Anstieg bei den Netto-Zinserträgen gewesen, welche vom hohen Zinsniveau profitieren würden und sich um formidable 31,3% auf EUR 14,0 Mrd. verbessert hätten. Die Kosten seien dagegen sogar um 0,8% auf EUR 9,5 Mrd. gesunken, wodurch sich das Aufwand-/Ertragsverhältnis um 7,2 Prozentpunkte auf 47,0% verbessert habe.

Kreditqualität: Die Dotierungen zu Kreditrisikovorsorgen seien im Vorjahr gegenüber 2022 um 71% auf EUR 548 Mio. zurückgegangen. Die Risikokosten hätten damit bei vernachlässigbaren zwölf Basispunkten (2022: 41 BP) des ausstehenden Kreditvolumens gelegen und würden die anhaltend hohe Kreditqualität widerspiegeln. Die problembehafteten Kredite hätten sich um 6,8% auf EUR 11,7 Mrd. verringert. Deren Bedeckung durch Risikovorsorgen habe um einen Prozentpunkt auf 47,2% abgenommen.

Ergebnisentwicklung: Unter dem Strich hätten die Italiener im Gesamtjahr 2023 einen Gewinn in Höhe von EUR 9,5 Mrd. nach EUR 6,5 Mrd. im Jahr 2022 eingefahren. Die Rendite auf das materielle Eigenkapital (RoTE) sei von 10,7% auf 16,6% geklettert.

Kapitalausstattung: Die Kernkapitalquote (CET1) habe mit 15,89% per Ende 2023 (2022: 14,91%) komfortabel über dem eigenen Zielwert von 14,5% gelegen. Die Verschuldungsquote (Leverage Ratio) habe sich um sechs Basispunkte auf solide 5,78% verbessert.

Ausblick: Für das laufende Geschäftsjahr 2024 peile UniCredit Erträge in Höhe von EUR 22,5 Mrd. an, nach EUR 23,8 Mrd. im Vorjahr. Bei geringeren Nettozinserträgen und Kosten sowie gleichbleibend bis leicht ansteigenden Risikovorsorgen und höheren Provisionserträgen solle der Gewinn unter dem Strich stabil gehalten werden. Die Rendite auf das materielle Eigenkapital (RoTE) solle bei 16,5% liegen.

Nachhaltigkeit: UniCredit wolle die eigenen Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 auf netto Null reduzieren. Die Emissionen des finanzierten Geschäfts in den Sektoren Öl & Gas, Stromerzeugung und Automobil sollten bis 2050 ebenfalls auf netto Null verringert werden.

UniCredit habe im Vorjahr wie seine Mitbewerber von den höheren Zinserträgen im Lichte des Hochzinsumfelds profitiert, zumal Gelder aus abreifenden Krediten zu höheren Zinsen verborgt werden könnten. Mit den kräftigen Wachstumsraten scheine es nun aber vorbei zu sein, denn der Wettbewerb um Spareinlagen habe zugenommen und lasse die Refinanzierungskosten ansteigen, wenngleich unterproportional zur Ertragsseite im zinsbezogenen Geschäft.

Alles in allem rechnet Aaron Alber, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, mit einem Abklingen der zuletzt stark kursunterstützenden Zinsfantasie, weshalb er seine Empfehlung für die UniCredit-Aktie nach deren kräftigem Anstieg in den letzten zwei Jahren von "Kauf" auf "Halten" ändert. Die immer noch günstigen Ertragsaussichten würden sich in einer Anhebung des Kursziels von EUR 28 auf EUR 31 widerspiegeln. Letzteres basiere auf einem Dividend-Discount-Modell und Konsensschätzungen. (Analyse vom 09.02.2024)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze UniCredit-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
29,11 EUR +0,50% (09.02.2024, 22:26)

Euronext Milan-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
29,055 EUR +0,83% (09.02.2024, 17:44)

ISIN UniCredit-Aktie:
IT0005239360

WKN UniCredit-Aktie:
A2DJV6

Ticker-Symbol UniCredit-Aktie:
CRIN

Borsa Italiana-Symbol UniCredit-Aktie:
UCG

NASDAQ OTC-Symbol UniCredit-Aktie:
UNCFF

Kurzprofil UniCredit S.p.A.:

UniCredit S.p.A. (ISIN: IT0005239360, WKN: A2DJV6, Ticker-Symbol: CRIN, Borsa Italiana-Symbol: UCG, NASDAQ OTC-Symbol: UNCFF) ist eine paneuropäische Geschäftsbank und bietet ein einzigartiges Netzwerk in West-, Mittel- und Osteuropa sowie ein voll integriertes Corporate & Investment Banking. Entstanden aus der Fusion von Credito Italiano mit mehreren anderen italienischen Banken, unterhält sie heute eines der größten europäischen Finanznetzwerke. UniCredit bietet das volle Spektrum des Privatkunden- und Firmenkundengeschäfts mit Kontenverwaltung, Zahlungsverkehrsabwicklung, Vermögensverwaltung sowie Investment Banking und Management.

2005 übernahm die UniCredit S.p.A. den deutschen Hypothekenspezialisten HVB und damit auch deren Tochter Bank Austria. Damit gelang der UniCredit als erster ausländischer Bank der Aufkauf einer deutschen Bank. Er erfolgte in Form einer freundschaftlichen Übernahme mittels Aktientausch. Die ehemalige HypoVereinsbank ist heute als UniCredit Bank aktiv und bietet Finanzdienstleitungen für Privat- und Geschäftskunden und Vermögensverwaltung. (10.02.2024/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
30,57 € 30,155 € 0,415 € +1,38% 21.02./21:44
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IT0005239360 A2DJV6 30,71 € 14,90 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
30,57 € +1,38%  21:38
Hamburg 30,58 € +3,05%  19:47
Düsseldorf 30,505 € +2,52%  19:31
Stuttgart 30,62 € +2,31%  18:49
Frankfurt 30,58 € +2,05%  19:47
Xetra 30,46 € +1,63%  17:35
München 30,195 € +1,62%  09:15
Berlin 30,55 € +1,33%  20:34
Hannover 30,055 € +1,20%  08:42
Nasdaq OTC Other 32,3435 $ 0,00%  16.02.24
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
266 Die neue UniCredit 29.12.23
493 TOP Value-Aktien 30.04.19
995 UniCredito 22.10.17
9 UniCredit Kapitalerhöhung. Wie . 08.02.17
3 unicredit ???? 27.07.12
RSS Feeds




Bitte warten...