Weitere Suchergebnisse zu "Inflation":
 Indizes      Aktien      Fonds    


US-Notenbanker weiter besorgt über niedrige Inflation - Minutes




11.10.17 20:37
dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - Innerhalb der US-Notenbank Fed besteht nach wie vor Unsicherheit über die weitere Preisentwicklung in den USA.

Viele Mitglieder der Notenbank hätten ihre Besorgnis zum Ausdruck gebracht, dass die vergleichsweise niedrige Inflation über einen längeren Zeitraum andauern könnte, wie es dem am Mittwoch veröffentlichten Protokoll (Minutes) zur jüngsten Sitzung des geldpolitischen Ausschusses (FOMC) vom 19. bis 20. September hervorgeht. Die schwache Teuerung könnte auf Faktoren beruhen, die nicht nur vorübergehend seien, hieß es.


Trotzdem gehen viele Fed-Mitglieder davon aus, dass eine weitere Zinserhöhung in diesem Jahr gerechtfertigt ist. Allerdings machten mehrere Währungshüter laut dem Protokoll deutlich, dass ihre Entscheidung für eine weitere Zinserhöhung von der weiteren Konjunkturentwicklung abhängig sei. In den kommenden Monaten müssten die eingehenden Wirtschaftsdaten das Vertrauen stärken, dass die Inflation wieder das von der Notenbank angepeilte Ziel von zwei Prozent erreichen kann./jkr/he







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,80 % 1,80 % -   % 0,00% 28.09./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
2,00 % 0,80 %
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Bundesbank 1,80 % 0,00%  30.09.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3 Löschung 15.08.14
RSS Feeds




Bitte warten...