Immofinanz hat Verkauf von Russland-Portfolio abgeschlossen




07.12.17 11:36
dpa-AFX

WIEN (dpa-AFX) - Der börsennotierte österreichische Immobilienkonzern Immofinanz hat den Verkauf des Einzelhandelsportfolios in Moskau an die russische Fort Group abgeschlossen.

Damit sei ein "Meilenstein" bei der Beseitigung von "Risiken, die etwa in Form von historischen Anlegerklagen oder in unserem Portfolio bestanden haben", erreicht, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.



Das Portfolio der Immofinanz sei nun auf Büro und Einzelhandel mit Ausrichtung auf die westeuropäischen Märkte Deutschland und Österreich sowie die Wachstumsmärkte in Osteuropa fokussiert. Der Verkauf der Moskauer Einkaufszentren ist immer als eine Vorbedingung für einen möglichen Zusammenschluss von Immofinanz und CA Immo genannt worden. Das schwierige Marktumfeld in Russland hatte in den vergangenen Geschäftsjahren die gesamte Vermögens- und Ertragslage der Immofinanz signifikant belastet./tsk/itz/APA/das









 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
22,32 € 22,28 € 0,04 € +0,18% 19.07./17:10
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000A21KS2 A2JN9W 22,98 € 18,30 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
22,32 € +0,18%  14:53
Hamburg 21,26 € 0,00%  09:43
Stuttgart 22,40 € -0,44%  16:49
Xetra 22,10 € -0,72%  09:18
Frankfurt 22,14 € -1,34%  08:04
Berlin 22,30 € -1,41%  08:04
Düsseldorf 22,14 € -1,60%  08:06
München 22,14 € -1,60%  08:01
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...