Erweiterte Funktionen


Frauen erhalten nach wie vor deutlich geringere Renten als Männer




16.07.17 15:04
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Frauen beziehen nach einem Medienbericht weiter erheblich geringere Renten als Männer, auch wenn die Kluft zwischen den Geschlechtern leicht schrumpft.

Frauen hätten Ende 2015 im Schnitt 47 Prozent von dem erhalten, was Männer nach Ende ihres Arbeitslebens bekommen hätten, berichtete die "Passauer Neue Presse" (Samstag). Die Zeitung beruft sich auf eine Antwort des Bundesarbeitsministeriums nach einer entsprechenden Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion.


Die Zahlen berücksichtigen nach Zeitungsangaben neben der gesetzlichen Rente auch betriebliche wie private Altersvorsorge und die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes.


Seit 1995 habe sich der Unterschied allerdings um 16 Prozentpunkte verringert - das entspreche einem jährlichen Rückgang um 0,8 Prozent./mbr/DP/he







 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...