Erweiterte Funktionen


Evonik: Kommt jetzt der Fall?




12.08.17 11:00
Finanztrends

Liebe Leser,


letzte Woche hat Johannes Weber darüber berichtet, dass die Aktie weiter nachgibt.


  • Der Stand! Trotz eines positiven Directors‘ Dealing am 07.08.2017 ist der Kurs weiter auf Talfart.
  • Der Kauf! Prof. Dr. Barbara Ruth Albert hat zwar Aktien im Volumen von fast 10.000 Euro gekauft, doch dem Kurs konnte das nicht helfen.
  • Der Fall! Von ihrem Jahreshoch ist die Evonik-Aktie aktuell deutlich entfernt und durch den Rückschritt könnte es sogar noch weiter abwärts gehen.
  • Der Ausblick! Wenn die Evonik-Aktie unter das Jahrestief fiele, wäre das Chartbild definitiv negativ beeinflusst, aber aktuell ist der Aufwärtstrend trotz alledem noch ungebrochen – zumindest noch bis zur Unterschreitung der unteren Seitwärtstrendlinie oder des letzten Tiefs bei circa 25,50 Euro.
  • Die Aussichten! Der Rückschritt auf das Jahrestief eröffnet auch unterstützende Faktoren und eine Bildung eines doppelten Tiefs ist dadurch möglich – sofern die Aktie wieder nach oben dreht.

Wie wird es mit Evonik weitergehen? Wir bleiben weiter für Sie dran.


Amazon wird sich schwarzärgern, aber …


… wir schenken Ihnen den Report „7 Top-Aktien für 2017“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 29,90 Euro. Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report mit den Namen und den WKN der 7 besten Aktien für 2017 vollkommen KOSTENFREI zu.


Jetzt HIER klicken und mit den 7 Top-Aktien für 2017 abkassieren!


Ein Beitrag von Jennifer Diabatè.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...