US Präsident Trump

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  22.12.16 10:46
eröffnet am: 21.12.16 07:41 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 22.12.16 10:46 von: 1ALPHA Leser gesamt: 9840
davon Heute: 12
bewertet mit 0 Sternen

21.12.16 07:41 #1 US Präsident Trump
https://twitter.com/realDonaldTrump

Der USA Präsident Donald John Trump bedeutet eine Zäsur in Bezug auf Ziele + Führungsstil.

Diese Zäsur hat auch mehr oder weniger starke Auswirkungen auf verschiedene Vermögensklassen - einschließlich Währungen, Anleihen, Aktien wegen der Volatilität ihrer Beteiligungen, auch hervorgerufen durch Aktionen + Reaktionen anderer globaler Führer.

Dieses Forum soll die Äußerungen des Präsidenten Trump möglichst zeitnah veröffentlichen und mögliche Auswirkungen, Schlußfolgerungen + Fragen besprechen. Dazu gehören konkret z.B. Personalentscheidungen - einschließlich anstehender Neubesetzungen der FED - sowie auch Äußerungen aus dem Umfeld der Familie Trump.

Aktuelle Fragen zum neuen US-Führer sind z.B. :
Wie wird die FED verändert?
Welche Auswirkungen hat "America first"?
Was entsteht durch bilaterale Handelsverträge?
Gibt es eine neue Achse USA-Rußland?
Was wird mit China?
Wie verändert Präsident Trump die EU?
Welche Industrien gewinnen? - verlieren?
Welche Konflikte werden verschärft? - entschärft?
Wie reagieren die Verlierer? z.B. die alten Eliten?
Welche Veränderungen kann ich als Anleger nutzen?  
21.12.16 07:57 #2 "...According to NPR, seven electors defected fr.
According to NPR, seven electors defected from Clinton, while two defected from Trump..."
http://www.breitbart.com/big-government/2016/12/...ident-elect-trump/

Kommentar: Wenn tatsächlich 7 Clinton Stimmen von Frau Clinton "verloren" wurden, während Trump nur 2 Stimmen "verlor", deutet das auf eine noch stärkere Unterstützung für den neuen US Präsidenten hin. Die - besonders in Europa - erkennbare Neigung, Präsident Trump existiere nicht wirklich, alles wäre "ein böser Traum", wird mit der Zeit der Realität weichen.

Für Anleger stellt sich damit die Frage: sollte man JETZT in Aktien investiert bleiben, die in einem Land ihren Sitz haben, dessen Regierung Trump kritisch oder sogar Trump ablehnend ist?  
21.12.16 08:21 #3 "...Sailor, Banker, Producer, Trump: The godfathe.
Sailor, Banker, Producer, Trump: The godfather of the ultra-right is now one of the most powerful men in Washington..." https://www.bloomberg.com/news/articles/...-bannon-in-the-white-house  
21.12.16 09:07 #4 Congrat. Mr. Donald Tump, you are da man.....
21.12.16 09:42 #5 Yellen: "...fiscal stimulus this late in the
fiscal stimulus this late in the expansion will almost certainly be met with more rate hikes…"
http://blogs.barrons.com/asiastocks/2016/12/21/...call-warns-goldman/

Kommentar: zumindest für 2017 deutet das auf eher mehr als wenig Zinserhöhungen hin.
Wie lange kann sich die EZB dem entziehen?
Wie entwickelt sich in dem Umfeld der €?
 
21.12.16 11:12 #6 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.12.16 12:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 
21.12.16 13:57 #7 #6 Europas Politiker
kommen wahrscheinlich viel zu spät, was aber weitsichtige Anleger nicht stört, denn sie saugen ihren Honig aus der Realitätsverweigerung der EU Eliten.
Ich sehe Trump auch anders: http://www.ariva.de/forum/...t-die-welt-357283?page=8480#jump22311229

Als Anleger erwarte ich deshalb kürzere und heftigere Trends, als wir sie die letzten Jahrzehnte sahen - zumindest, bis auch die Langsamen die Richtung erkennen.
Es wird spannend in 2017+2018
Jetzt gehts aber erst 'mal in die Natur - bis später.  
21.12.16 16:02 #8 Das US Imperium
Das US Imperium ist eine Oligarchie - Vortrag von Dr. Daniele Ganser in Landau / Pfalz am 20.11.2016

https://www.youtube.com/watch?v=7qSLGo3zIO4  
22.12.16 08:32 #9 Mit Carl Ikahn
kommt ein weiterer Sanierungsfachmann in die US Regierung: https://www.welt.de/wirtschaft/article160510922/...r-zum-Berater.html  
22.12.16 10:21 #10 "...Altkanzler Schröder lobt Donald Trump..."
http://www.t-online.de/wirtschaft/id_79894382/...bt-donald-trump.html

Kommentar:
wird auch Zeit, daß gegen Steinmeier und Merkel endlich ein Politiker Realitätssinn zeigt.
Andererseits bleiben deutsche Anleihen + Aktien gefährdet - trotz EZB - denn mit Frau Merkel im Reichstag verliert Deutschland beim wichtigen US Handel.  
22.12.16 10:46 #11 Trump Wahl: Peter Navarro
Kommentar: Peter Navarro steht für scharfe und schärfste Anti-China Politik:
http://www.peternavarro.com/comingchinawars.html  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...