Stelle hier mal mein wiki vor :-)

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  26.09.16 12:27
eröffnet am: 12.09.14 23:59 von: Toitoi1 Anzahl Beiträge: 43
neuester Beitrag: 26.09.16 12:27 von: stereotyp72 Leser gesamt: 21905
davon Heute: 8
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
12.09.14 23:59 #1 Stelle hier mal mein wiki vor :-)
Habe es Ende April aufgelegt und es ist jetzt seit heute dem 12.09.2014 investierbar.

Wie schon so oft gesagt ist das oberste Ziel den Gesamtmarkt in Sachen Performence locker zu schlagen.

Seit Anfang des Jahres kann man mein Handeln auch im Investorspiel 2014 hier bei Ariva verfolgen.

Schaut doch einfach mal vorbei wenn Ihr lust habt.

WKN: DE000LS9CYZ8

http://www.wikifolio.com/de/28041976-Invest-Research

 

Angehängte Grafik:
wikk.png (verkleinert auf 73%) vergrößern
wikk.png
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
17 Postings ausgeblendet.
30.09.14 14:23 #19 Eure BVB-Zockerei wirkt unseriös!
Sowohl bei dir, als auch bei Kat ist ein wesentlicher Teil der wiki-Performance auf die Fussballwette BVB zurückzuführen. Derartige Klumpenrisiken mit "Glücksspielen" einzugehen ist für mich K.o.-Kriterium für ein Investment.

Ich finde Fussball aber auch doof:-)

Trotzdem viel Glück!  
30.09.14 14:25 #20 versteh zwar auch nicht wieso toitoi
mittlerweile zu 60% mein Depot nachbildet, aber was den BVB angeht, solltest du dich mal näher damit beschäftigen!

Es ist ganz gewiss keine Fussballwette oder Glücksspiel.

Weiteres dazu gerne über Boardmail!  
30.09.14 22:54 #21 @Katjuscha
Na ja Katjucha es ist schon ein bischen anmaßend von Dir das Du denkst man würde "Dir" Aktien nachkaufen.

Du bist ja auch "nur" ein Anleger der sich zu 99,9% bei Ariva rumtreibt und sich mit Aktien beschäftigt mit denen sich auch hunderte anderer hier beschäftigen. Sehr viel wiki`s ähneln sich bei vielen Werten. Die Zusammensetzung ist halt eine andere.

Aber bitte denke nicht das jemand "Dir" etwas abguckt oder nachmacht.

Und wenn Du zum Zeitpunkt deines Postings mal nachgeschaut hättest hättest Du gesehen das 5 von 7 Positionen andere sind als bei Dir im Depot.
Deine erwähnten 60% waren vielleicht eine Momentaufnahme aber brauchst dir darauf nichts einbilden OK;-)

Am Ende zählt nur die langfristige Performence und da scheue ich den Vergleich mit dem DAX genauso wenig wie den Vergleich mit deinem wiki;-)

Deshalb habe ich den DAX und auch dein wiki als Performencevergleich auch oben im Thread mit aufgenommen:-)

 
30.09.14 22:59 #22 @ExcessCash
Ok das ist deine Meinung welche ich natürlich akzeptiere aber es wäre schön gewesen wenn Du deine Aussage "BVB Aktie gleich unseriöse Zockeraktie" begründen würdest.

Wenn Du das mal machen würdest bekommst Du von mir auch bestimmt den Gegenbeweis.

Aber so lass ich dein Posting einfach mal so stehen;-)  
30.09.14 23:41 #23 oh Mann
jetzt bildest du dir aber was ein, toitoi

ich hab lediglich festgestellt dass kürzlich deine Depotwerte eine auffallende Ähnlichkeit zu meinem Depot hatten.

ich hab mir darauf weder was eingebildet noch es sonst irgendwie bewertet. das war einfach nur eine Feststellung. Du hast diese Tatsache ja eben nochmals bestätigt.

und ja, die lnagfristige Performence zählt. Deine kenne ich ja noch nicht, da ich deine Depots der Vorjahre nicht kenne. Insofern können wir das eh erst in ein paar Jahren vergleichen.

Das du den vergleich nicht scheuen musst, kann ja gut sein. mmer wieder komisch, wieso du mit dem Thema anfangen musst. Ich hab nie in Abrede gestellt, dass du vernünftig investierst. Also was soll dieses ewige Performence-Vergleichen? Ist das für dich wichtig?  
30.09.14 23:42 #24 auf deinen Gegenbeweis zu ExcessCash bin ich
schon gespannt.

Umfassende BVB Analyse kenne ich von dir ja bisher nicht, also mal von der bearishen vor einigen Monaten ganz abgesehen.

Wann bist du eigentlich wieder bearish? Gibt es für dich eine Schmerzgrenze wo du verkaufen würdest?  
30.09.14 23:54 #25 @Katjuscha
Habe doch schon verkauft. Also Du solltest doch einfach mal nachgucken bevor...

Ach egal.

Und ja Vergleich ist mir persönlich wichtig was den DAX angeht. Das ich dein wiki mit reingenommen habe war mehr der Wunsch 3er User hier;-)
 
03.10.14 19:06 #26 Eine sehr schlechte Börsenwoche
geht zu Ende und es ging nicht spurlos an meinem wiki vorbei.

Der DAX und Co. in Deutschland übertreiben es mal wieder zur Zeit. Die Amis machen es vor was Gelassenheit angeht.
Klar gibt es viele negative Nebeneffekte zur Zeit aber da bei vielen Unternehmen die Zahlen/Fundamentaldaten/Ausblick stimmen ist dies kein Grund Aktien zu verkaufen.

Es ist Zeit zum Einsteigen meiner Meinung nach aber nur bei Werten wo die Basis stimmt. Zur Zeit sehe ich das größte Potential im Automobilsektor welches das ganze Jahr 2014 schon am schwächeln ist. Bei den Nebenwerten im speziellen den Zulieferern des Automobilsektors gab es starke Abschläge in den letzten Wochen. Diese Werte 30-40% unter Ihrem ATH zu bekommen habe ich genutzt und z.B SAF und Grammer gekauft. Bei Leonie habe ich ja schon früher zugegriffen und einmal nachgekauft.Leider waren beide Einstiege leicht verfrüht. Dennoch glaube ich das wir auch dort in den nächsten Monaten wieder ins Plus drehen da bei allen 3 Unternehmen die Fundamentaldaten hervorragend sind und die Aussichten bisher echt gut.

Qualität wird sich durchsetzen auch wenn der Markt solche Werte zur Zeit unberechtigt abstraft.

Meiner Meinung nach wird es am Markt keinen heftigen Einbruch geben in den kommenden Monaten da wir in Europa noch sehr lange sehr niedrige Zinsen haben werden. Das bedeutet es wird weiter billiges Geld fließen. Zudem denke ich ist ein Anleihekaufprogramm wie in den USA für Europa nicht vom Tisch. Und auch wenn diese Maßnahmen irgendwann zurückgefahren werden bedeutet dies nichts schlechtes siehe USA. Dort kürzt die FED seit Monaten immer stärker die Anleiheaufkäufe und trotzdem haben DOW (neues ATH in den letzten Wochen) und NASDAQ weiter aufgedreht.

Also in der aktuellen Kursschwäche vieler guter Nebenwerte sehe ich zur Zeit eine richtig gute Chance einen guten Einstiegszeitpunkt zu erwischen und denke das mein wiki in den kommenden Wochen wieder gut aufholen kann.

Wünsche allen ein schönes langes WE.  
06.10.14 14:45 #27 Sehr gut Chance
sehe meinen heutigen Einstieg über einen Knock Out Call mit Open End bei der Aktie vom BVB also sehr gute Einstiegsmöglichkeit.

Natürlich ist die Aktie des BVB zu unrecht so abgestraft worden. Aber aus der Vergangenheit weiß man das bei solche einer Niederlagenserie die Aktionäre teilweise ungehalten sind und Ihre Aktien einfach verkaufen.

http://www.ariva.de/LS9CYZ

http://www.wikifolio.com/de/28041976-Invest-Research

 
06.10.14 16:59 #28 Beweis? Schau dir das Ergebnis
vom Wochenende an und dann guck auf die Kursreaktion.
Das zeigt exakt, was ich mit "Glückspiel oder Fussballwette" meine.

Auch wenn der BVB eine börsennotierte AG ist, sind MK und Kursverlauf von ein paar kurzhösigen Buben abhängig, die alle einem Ball nachrennen.

Wer so nen Kick/Zock braucht... o.k. Für mich kein Baustein seriösen Vermögensmanagements.

Gruß

4,27




 
06.10.14 18:20 #29 @ExcessCash
Die Aussage von Dir zeigt mal wieder das Du absolut keine Ahnung hast von Aktienanlage.Also bei Dir würde ich kein Geld "anlegen".

Du schaust zu kurzfristig auf den Kurs das ist dein großes Problem.Natürlich gibt es verlorene Spiele zwischendurch aber guckst Du Dir die Zahlen der letzten Jahre an wirken sich diese paar Niederlagen NICHT auf Umsatz und Gewinn aus.

Aber ok jeder hat seine Meinung aber fundamental kannst Du absolut NICHTS gegen den BVB vorbringen da die Aktie unterbewertet ist zur Zeit und das nicht zu knapp.

Übrigens kannst Du gerne in ein paar Wochen noch mal reinschauen hier oder bei meinem wiki und gucken wie sich mein CALL entwickelt hat den ich heute gekauft habe;-)

 

Angehängte Grafik:
bvba.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
bvba.png
06.10.14 18:53 #30 Frage des Ausschnitts :-)
Die zehn Jahre vorher hast du bestimmt zufällig abgeschnitten.

Keine Sorge, ich kann der Argumentation "Geld schießt Tore" schon folgen... und da wurde in den letzten Monaten/Jahren auch einiges gebunkert beim BVB... Trotzdem bleibt das Ganze m.E. ein Spiel für Fans. Frag mal deine Investoren-Kollegen Hopp, Kühne... und wie die Gönner alle heißen. Ball spielen und nachhaltig kassieren... das klappt nur für die Spieler.

Dein Geld kannst du übrigens bei mir gar nicht anlegen. Ich arbeite nur mit ausgesuchten Investoren und außerdem bist du ja sicher vollständig in deinem eigenen wikifolio  investiert :-))
Bin weg.
149,96    
06.10.14 19:13 #31 @ExcessCash
Also Du arbeitest nur mit ausgesuchten Investoren??

Mensch warum müssen Leute wie Du immer einen auf total dicke Hose machen?

Hast Du kein Selbstbewußtsein zu bieten und musst Dich deshalb so aufblähen?

Na ja und zu meinem wiki.....ich bilde mit dem wiki zu 90% mein eigenes Depot ab. Leider kann man nicht alle Aktien übers wiki handeln da nur L&S als Handelspartner angeboten wird.
Und ob und wieviel jemand in mein wiki investiert kann ich ja nicht beeinflussen....das einzige was ich versuchen kann ist eine richtig gute Performence mit mein wiki zu erreichen.

 
25.10.14 16:09 #32 So es liegen 2 sehr turbolente Wochen hinter u.
in denen der DAX neue Jahrestiefs markierte und eine bisher kleine Erholungsrally startet auf nun ca. 9000 Punkte.

Das ging natürlich an meinem Wiki nicht spurlos vorbei und durch den spekulativen Teil meines wikis ( Optionen) rutschte es auch kurz tiefer ab.

Habe mit dem Ausmaß an Rückgang beim DAX nicht gerechnet aber darauf reagiert und das wiki etwas umgebaut.

Da ich den DAX in Zukunft noch einiges zutraue und die Delle zur Zeit als künstlich gemachte Delle durch die Medien sehe habe ich teilweise Aktien ins wiki genommen die in den letzten Wochen doch starke Verluste zu verbuchen hatten. Aktien wie Leoni,Grammer,SAF werden meiner Meinung nach wieder sehr stark aufholen. Die Zahlen stimmen und die künstliche Krise wird sich lichten sodaß die Aktien dann sicherlich wieder an Fahrt gewinnen werden meiner Meinung nach.

Zudem mußte ich Chance nutzen beim BVB wieder größer einzusteigen da der Absturz sicherlich völlig übertrieben war. Klar war die sportliche Leistung in der Buli nicht so toll und klar ist das Saisonziel weiter weggerückt. Bin mir aber sicher das Sie trotzdem in der Liga Platz 3 schaffen werden und das Achtelfinale ist ja nach dem letzten Sieg schon "fast" gebucht.

Da die Aktie eh unterbewertet ist habe ich die Chance also genutzt und Aktien gekauft sowie eine Call-Option.

Bei Bilfinger spekuliere ich auf "schlimmer gehts nimmer" und vor allem nachdem Cevian mit über 25% eingestiegen ist und jetzt auch noch die Société Générale  mit gut 5%.

Ich glaube das Cevian mit der Ankündigung eventuell weitere Aktien dazuzukaufen fest entschlossen ist Bilfinger wieder in die Erfolgsspur zurückzuführen. Der ganze Rückgang der Aktie beruht teilweise auf Vertrauensverlust und natürlich der mehrfach gesenkten Prognose. Aber Unsicherheit ist der größte Feind der Aktie und diese war in den letzten Monaten bei Bilfinger riesig. Wenn jetzt etwas Ruhe reinkommt und ein gutes Konzept wo alle an einem Strang ziehen bei Bilfinger denke ich werden die Investoren wieder zurückkommen und die Aktie steigen.

Das wiki hat sich vom Tief bei 124,xx schon wieder gut erholt auf jetzt 146,xx Euro. Sollte der Gesamtmarkt wie ich denke in den nächsten Monaten wieder weiter anziehen wird das wiki auch gut davon profitieren.  
24.11.14 12:54 #33 Ja Servus Toi!
Ich sollte ja mal wieder vorbei schaun. Sieht fast aus wie vor Wochen.  Beratungsresistent bist du immer noch. Ein Drittel in Fussballaktien ist m.E. zuviel Zock  :-( Leue mit derartigen Risikopräferenzen gehen ins SpieleCenter und die Zahl von Fans als Investoren ist endlich.

Jetzt hat wieder ein Spieler AUa am Fuß ... schon geht's bergab. Stell dir mal vor, ihr hättet die 3 Punkte im vorletzten Spiel nicht geschenkt bekommen... oh weh!

Dein Kollege oben hat ja die DAX-Performance fast hinbekommen.   Hau rein, hast noch aufzuholen!  
Gruß

149,3
 
25.11.14 08:56 #34 Er ist doch im Plus mit seinem BvB-Invest
Die Aktie +6 % und das Hebelprodukt + 33 %. Zudem hat er heute noch die Dividende kassiert.  
05.12.14 16:04 #35 neues wiki
Da ich mein wiki nicht groß verändert habe in den letzten Wochen war ich hier auch etwas ruhiger.

Die BVB Aktie hat in den letzten Tagen leider wieder stark gelitten. Die sportliche Situation ist schlecht aber noch nicht katastrophal. Meiner Meinung nach wird sich die Mannschaft wieder fangen und noch unter die ersten 6 kommen bis zum Ende der Saison. Der Aktienkurs dürfte sich dann auch wieder erholen.

Aurelius hat heute die 30 Euro durchbrochen mal gucken ob das nachhaltig wird. Ich bleibe optimistisch was die Zukunft von Aurelius angeht in den kommenden Monaten.

Nun habe ich ein 2tes wiki in dem ich zu 99% nur Hebelprodukte aufnehme aufgelegt. Es befindet sich noch in der Publikationsphase.

Natürlich ist das wiki wesentlich risikoreicher aber dafür sind die Chancen auch wesentlich höher;-)

Mein erstes wiki ist immer noch sehr gut aufgestellt und es bedarf zur Zeit keine Veränderung.Man muss nicht nonstop handeln um eine gute Performence zu erreichen.

Schönes WE allen:-)  
17.12.14 19:55 #36 ist es erstrebenswert, einem Menschen wie Toit.
mal im realen Leben zu begegnen und nicht nur hier in dieser virtuellen Welt? Vielleicht nicht erstrebenswert, aber sicher interessant. Wäre ich nicht über seine Ariva-Vergangenheit gestolpert (sein Drillisch-Thread), würde ich meinen, nicht Warren Buffet &Co. sind Börsenikonen...
wiki 1+2 mögen ja toll sein, man kann und muss zu der Performance auch sicher gratulieren und Anerkennung zollen. Qualifiziert ein 1. Platz beim virtuellen Ariva-Börsenspiel aber jemanden zu einem "Börsenallwissenden"? Ist das Überheblichkeit oder nur übersteigertes Selbstbewusstsein, dass man das in jedem Posting immer wieder von sich bringen muss? Das zumindest könnte man meinen, wenn man dessen Postings hier und anderswo in Ariva-Threads liest. Erfolgreichen Menschen muss ein "gesundes Selbstbewusstsein" eigen sein und gehört dazu.
ABER, erfolgreiche (Börsen-)Menschen müssen sich nicht in dieser Selbsteinschätzung (Selbstüberschätzung?) präsentieren... Kann gut sein, dass mein fast 400. Platz beim Börsenspiel (seit September dabei, und konservativer...) mich zu meiner Meinung nicht qualifiziert, nehme mir diese aber trotzdem raus.      ...wenn ich über mich so denken könnte wie Toitoi1 über sich, dann  würde ich mein Wissen nicht bei Ariva posten, sondern richtig Kohle machen, wobei ich keine Zeit  mehr dafür hätte, mich bei den Arivausern permanent in ein glänzendes Börsenlicht zu rücken.

Toitoi1, lies Dich einfach mal in (fast) allen Deinen Postings nach, dann wirst Du feststellen, dass meine Feststellung nicht ganz unbegründet ist. Ist nicht böse oder arrogant gemeint, check Dich nur mal selbst. Ich will auch NICHT überheblich rüberkommen, ist auch nicht so gemeint. Bissel mehr "Börsendemut" tut gut, dann holt Dich Deine Thread-Vergangenheit auch nicht mehr so schnell wieder ein. Es ist nun mal so, das Netz vergisst nichts...bei niemandem. Nimm es locker und keep cool ;-)  
12.02.15 11:58 #37 Also
Der kurze Trane mit Bilfinger war erfolgreich die vergangenen Tage und die Position heute verkauft.

Ansonsten entwickelt sich nach einer kurzen Konso mein Wiki wieder sehr erfolgreich weiter.

Bei dem BVB bin ich sehr zuversichtlich das nach dem letzten Spiel und dem Reus Deal der Klassenerhalt geschafft wird und die Aktie wieder Fahrt aufnimmt.

Bei der DB bin ich was die nächsten Monate angehen auch zuversichtlich weil die EZB durch Ihre Entscheidung  den Banken im allgemeinen stark hilft.

Heute wurde ein neues ATH beim wiki erreicht und ich bin zuversichtlich das es sich weiter gut entwickeln wird.  
21.02.15 02:58 #38 Eine weitere erfolgreiche Woche ist zu Ende
Die BVB Aktie hat sich oberhalb von 4 Euro stabilisiert und nach dem Sieg gegen Stuttgart gehe ich mal von einer weiteren Steigerung aus. Sollte man in der CL  kommenden Woche einen Auswartssieg schaffen sind denke ich Kurse Richtung 4,50 Euro die kommenden Wochen drin.Die Aktienposition im BVB hatte ich vor dem Stuttgartspiel stark ausgebaut werde Sie aber die kommenden Tage wieder verringern.

Mit den Griechen hat sich die EU geeinigt wovon die DB weiter profitieren dürfte.

Neu aufgenommen habe ich RIB Software und zwar ein Call-Schein. Ich gehe von kurzfristig weiter steigende Kurse aus nach Guten News die vergangenen Tage und Wochen. Nemetscheck hat gut vorgelegt was Kursperformence angeht und RIB wird nachziehen und neue ATH 's erreichen.
Zugekauft habe ich auch 2g Energie nachdem sich die Aktie mehr als halbiert hat. Die 20 14 er Zahlen waren super und die Aktie ist günstig zu haben zur Zeit.  
21.02.15 12:14 #39 Kurz zu 2G charttechnisch betrachtet
ist man im starken Erholungsversuch am Widerstand gescheitert.

Jedoch ist die Aktie guenstig zur Zeit und meiner Einschätzung nach ist nur eine Frage der Zeit bis der charttechnische Widerstand(Abwärtstrend) gebrochen wird.

 

Angehängte Grafik:
2g.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
2g.png
27.02.16 04:47 #40 was denn hier passiert?
14.09.16 17:21 #41 und nun auch das zweite wiki auf Null gecrash.
toitoi, was machst du denn?

https://www.wikifolio.com/de/de/profil/investment2014
-----------
If there is a God, why did he make me an atheist?
20.09.16 18:28 #42 schon erstaunlich
man kann ja bei Wikifolio sehr schön sehen wie extrem risikoreich einige Trader unterwegs sind, aber dennoch bekommen einige, nach glücklichen massiven Zugewinnen, deutliche Zuwächse beim AUM. Nicht selten rauschen diese dann sogar auf NULL runter.

Die Leute sind einfach gierig und haben scheinbar viel Spielgeld und gehen sicher zum Großteil bewußt diese hohen Risiken ein.

Börse ist halt für einige ein Glücksspiel, diese Leute die in so risikoreiche Wikis investieren, beschäftigen sich nicht mit Bewertung von Unternehmen, Wirtschaft oder Charttechnik.

Blöd ist nur wenn diese Glücksritter bei Wikifolio auch noch investierbare Musterdepots eröffnen...

Kat: Nur um Missverständnissen vorzubeugen. Dich zähle ich sicher nicht zu diesen Typen, dein Wiki würde ich auch meiner Oma empfehlen.  
26.09.16 12:27 #43 https://www.wikifolio.com/de/de/profil/stereotyp7.
Bei mir läuft nur das WFSQUEEZE1 gut, das enthält derzeit etwa 90 Aktien (die mein Screener findet) und einen Short-ETF als Beta-Hedge, Hebelprodukte sind ausgeschlossen. Ärgerlich ist, dass es keine API-Schnittstelle bzw. Batch-Order gibt, damit ließen sich die Umschichtungen im Index automatisieren. Leider ist nun kaum noch jemand investiert, mein größter Investor ist verstorben und ich konnte seine Anteile nicht selbst übernehmen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...