K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1273
neuester Beitrag:  20.08.18 19:16
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 31822
neuester Beitrag: 20.08.18 19:16 von: damir25 Ar Leser gesamt: 3818480
davon Heute: 381
bewertet mit 36 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1273    von   1273     
28.01.14 12:31 #1 K+S wird unterschätzt
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel „Alle Krähen hacken auf K+S“  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17€-18€. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres „ Alle Krähen hacken auf K+S“ sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30€. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60€.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46€ pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49€ pro Aktie zusätzlich. Also 1,46€ + 0,49€ = 1,95€ pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50€ - 60€ hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23€!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 

Bewertung:
36

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1273    von   1273     
31796 Postings ausgeblendet.
18.08.18 11:47 #31798 maxxim
wir hatten mal einen der sah damals sogar 15.- Abschlag.. ;)))

K+S hat - denke ich - die Kosten im Griff soweit man das im Griff haben kann. Hier wird ja oft nicht weniger als die Quadratur des Kreises vom Lohr erwartet. Arbeitskraft, Technologie, Know How  und Material bekommt man halt nicht zum Nulltarif und die Verschuldung runterfahren soll er ja auch noch.... und den EUR/USD Kurs zu Gunsten K+S beeinflussen...und den Regen+Schneemacher spielen...und...Gewerkschaftsfunktionär...und......was würde der hier "witzig" vergeben wenn der angemeldet wäre...:)))

Entweder man trägt den spekulativen Anteil bei K+S mit oder lässt es bleiben. Das ganze ist nicht ohne Risiko (weniger CEO als mehr Unternehmens-, Rohstoff- und Marktimmanent) , klar aber geradezu langweilig im Vgl zu anderen Unternehmen an der Börse.

30.- und mehr sind mMn nach eh nur drin, wenn der Kalipreis wieder explodiert. So kostengünstig kann K+S gar nicht produzieren und verkaufen um das ohne die Preishilfe zu realisieren. 41 ist derzeit so nicht realisierbar und Träumerei aus längst vergangenen Tagen...
 

Bewertung:
4

18.08.18 13:40 #31799 torten- und quadratur
Also die Quadratur erwartet hier ja ohnehin niemand. Aber das Einhalten von Versprechen schon. Ist ja nun auch nicht so, dass da dem Vorstand etwas abverlangt wird, was unerreichbar ist. Die peers machen es ja vor und letztlich wird ks ja auch von einem zuletzt stetig gestiegenen Kalipreis sogar begünstigt. Aber haben wir alles zigfach durchgekaut.

Richtig ist aber, dass die Aussagen von 41 E plus inzwschen Welten entfernt sind, aktuell sprechen wir ja über EPS zwischen 50 Cent und vielleicht 90 Cent, um da mal das Spekturm des moglichen EPS bzugreifen.

übrigens, die vielgescholtene Deutsche Bank, aktuell 9, XX E sollte mE dieses Jahr gute Chancen beim EPS besser abzuschneiden, da sieht man , dass man genaugenommen froh sein muss, wenn bei ks die 19 E halten.

Habe mal in mein Tradingkonto am Freitag zu dem Kurs zugeschlagen, vermutlich kann ich die ja die kommende Woche an damir zu 20 E verkaufen, und der verkauft sie dann zum fairen Preis von 61 E weiter an unseren leider vreschwundenen Guru. War ein Scherz, aber wer weiss?

Die höchstkurse 2018 haben wir ohnehin im Mai gesehen und in den Beriech werden wir auch dieses Jahr kaum mehr schaffen.

ME sollte eine technische Erholung möglich sein, nachdem die Aktie in der Spitze fast 7 Euro in 3 Monaten verloren hat, etwa in den Bereich 20-21 E .
Aber sehr viel mehr kann ich mir aktuell kaum vorstellen. Vermutlich wird nach der Megaenttäuschung der zahlen der Markt eher vorsichtig agieren und ist ja auch im Forum zu sehen. Selbst die Jünger des geschlossenen Forums geben sich doch deutlich bedeckter.

Gut, falls die Kalipreise deutlicher steigen sollten, dann mag das anders aussehen.  Aber da ich ja ein ganz guter bin, gebe ich damir übers Wochenende noch die Chance ausserbörslich STücke zu 20 E zu erwerben. Und immer daran denken, ab 3 Porzent shareholding ist man bafin meldeverpflichtet.  

Bewertung:
3

18.08.18 14:39 #31800 Naja...
Der Personalaufwand betrug 571 Mio im ersten Halbjahr....wird wohl um die 1,1 Mia. Bei 14800 Angestellten sind es 75 000 Euro pro Kopf und Jahr. Was sind das für hochbezahlte Genies, die da arbeiten? Bisschen hoch, oder?

Ich sag mal so: In Zeiten der Flut hat man investiert und das Kanadageschäft aufgezogen. Jetzt ist Ebbe, und man muss am Anfang dort mit höheren Kosten rechnen, wie neues Personal, wie für Vertrieb, wie für Herstellung. Die Frage ist dann, wie lange die Ebbe anhält? Für die Kosten-lernkurve braucht es Zeit, dass die Kosten herunter kommen. Sonst fressen die Kosten am Ende Alles auf und es wird unwirtschaftlich und man müsste dann schliessen, weil man am Ende auch noch die Schulden nicht bedienen kann.

Es braucht Zeit und Lehrgeld, in einem anderen Land Sesshaft zu werden. Vielleicht wird man am Ende aufgeben und die dortigen Geschäfte einem schon vor Jahrzehnten sesshaften Unternehmen abgeben, dass die Kosten einfacher herunterbringt, weil es schon das Alles durch hat.

Ich denke mal, dass sie das Werk(e) dort abgeben werden und damit die Schulden abbezahlen werden müssen. Mit dem übriggebliebenem Geld kann man Aktienrückkäufe und Dividenden tätigen und den Kurs so puschen.

So oder so...irgendwie müssen die Schulden weg, bevor die Zinsen wieder steigen. Amerikageschäft war nie gut für deutsche Unternehmen...  

Bewertung:
2

18.08.18 14:46 #31801 K&S Aktie
@conte "3%" mach dir noch keine Sorgen!? Die Bafin soll erst mal Li und Musk filzen!;))
Gott sei Dank, werden die Stücke ohne Absender Adresse eingebucht.
Bei machen Adressen (Vorstand) hätte ich schon zu schlucken! ;))
P.S.: Die Prämie, ich sag nicht wie viel, hab ich schon verprasst!:( Ok, ich nicht, meine Frau!:((
 

Bewertung:
2

18.08.18 14:51 #31802 Chart ist
erstmal negativ geworden auf Monatssicht....

Also...man erwartet das Minimum der letzten 10 Jahre....und dürfte so wohl auch davon ausgehen, dass der Kurs auch das Minimum und neue Tiefs erreicht ...

Erst einmal geht es weiter herunter, wegen des negativen Ausblicks...

...wird die Divi aufgehoben, dürften die Instis-mit-Divi-Depot die Aktie aus ihren Portfolios herauswerfen, was wiederum für ein Kursrückkang bedeuten könnte...

...kommt die Nachricht mit Operationsunterbrechungen in Deutschland wegen Wetter, dürfte es weiter herunter gehen...

...das wird sich in den nächsten Zahlen ausdrücken, was wiederum für einen Rückkang sorgen dürfte....

Ich vermute, dass die Aktie in den nächsten Monaten erstmal herunter geht.... Jetzt zu kaufen, könnte sich im Nachhinein als Fehler darstellen...

Eine Range zwischen 16- 24 war ja in den letzten Jahren gegeben...die kann nach oben oder nach unten durchbrochen werden. Normalerweise geht es dann 40% der Range hoch oder runter. Also entweder 12-13 Euro....oder 27-28 Euro....Und ich denke, dass es diesmal da auf die 12-13 geht.

Ich denke, die werden Teile des Unternehmens verkaufen müssen. Sonst bleibt der Kurs bis 2030 in diesen Niederungen und es bewegt sich nix. Wenn die das machen werden, wäre es auch im Interesse Mancher, die Aktie günstig aufzusammeln.

Die Aktie wird heruntergeprügelt....mit immer neuen negativen Nachrichten....und dann untern wird von Wissenden eingesammelt, bevor die Nachricht des Verkaufs von Teilen oder der Hälfte herausgehauen wird. Ganzes Unternehmen wird man nicht verkaufen. Management wäre arbeitslos.  

Bewertung:
1

18.08.18 15:36 #31803 K&S Aktie
Ich muss euch an unsere User Tippliste verweisen. Nur 3 User (Bierdipfel, Der_Held und UB29)
wurden mit 26,5 dann 27,27 und 30, 30 nicht überboten. Ich zweifle kein Moment,
dass unsere kommende, neue Tippliste im Nov/Dez. nicht genau so erfolgreich sein wird!
Diesmal sicher mit conte und Maxxim. Alles andere wäre nur enttäuschend!;))
Ich freu mich schon auf die präzisen Punktlandungen!;))

 

Bewertung:
1

18.08.18 15:59 #31804 K&S Aktie
Sehr zu unrecht wird unsere Liste oft belächelt.  Dabei bewegt sich der Kurs nur
in unserer Range! Von 18,88- 25,86 sind alle Kurse von uns (18,37- 30,30) voll abgedeckt.
Nach unten sind noch 2 User (HDu. D1, der matze) und nach oben, wie gesagt, 3 User.
Das schaft doch kein Analyst!  Überlegt euch das mal!;))
 

Bewertung:
1

19.08.18 07:51 #31805 K&S
In der Schwarmintelligenz macht sogar ein "Dummer" Sinn, weil er
ein anderen "Dummen" genau ausgleicht.;))) Bitte jetzt keine Meldungen!;))
Materie und Antimaterie heben sich auch gegenseitig auf, nur ein kleiner Knall!;))


 

Bewertung:
1

19.08.18 16:03 #31806 Dividende 2018

„…Das bereinigte Konzernergebnis nach Steuern dürfte nunmehr … in einer Bandbreite zwischen 110 und 160 Mio € liegen (2017 145 Mio €)…"

(Quelle: http://www.k-plus-s.com/de/pdf/2018/quartalsmitteilung_1-6.pdf)


„Wird sich durch die neue Strategie die Dividendenpolitik
von K+S verändern?
Wir bleiben bis auf Weiteres dabei, dass wir zwischen 40 und 50 % des bereinigten Konzernergebnisses ausschütten wollen.“


(Quelle: CFO Boecker im März 2018; https://www.scherzer-ag.de/geschaeftsbericht.aspx)


Aus diesen Aussagen lässt sich ja wohl locker die Dividende für 2018 ableiten:


 

Bewertung:
3


Angehängte Grafik:
screenshot_(390).png
screenshot_(390).png
19.08.18 16:34 #31807 Dividendenüberblick
 

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
screenshot_(392).png
screenshot_(392).png
19.08.18 18:02 #31808 K&S
@Laie Wie geht nochmal der Dreisatz?;)) Ist deine Ableitung belastbar?
Ein antiker Rechner hat mal per Winkelfunktion tan berechnet, dass die Sonne
14x so weit weg ist wie der Mond zur Erde . Er hat sich nur beim Winkel tan
um 0,5 Grad verschätzt. So ist die Sonne 400x weiter weg als der Mond.
Der Rechenweg war aber so richtig! Nicht das sich bei dir auch kleine Fehler
einschleichen!;))  

Bewertung:

19.08.18 20:14 #31809 Laie
Die Daten noch in einem Graphen dargestellt, wäre sehr hilfreich.  Visualisierung heißt das Zauberwort. Dann gibt's auch von damir und dem braunen ein "interessant"...:))  
19.08.18 20:14 #31810 @ Michnus @ All

Das folgende posting wurde heuer gegen 18:30 h. gelöscht, w/ unzureichender Quellenangabe. Ich pers. finde das lächerlich, da diese Daten unmittelbar vor meinem posting i.R. der aktuellen Quartalsmeldung genannt wurden. Demnach müsste ich auch immer eine Quellenangabe angeben, wenn ich darüber schreibe, das die Erde keine Scheibe ist - oder? Aber des lieben Friedenswillen hier noch einmal das posting mit Quellenangabe:


Für die Prognose: : http://www.k-plus-s.com/de/pdf/2018/quartalsmitteilung_1-6.pdf
Für den JÜ und das bereinigte Konzernergebnis der korrespondierende GB der K+S AG, zu finden auf der Homepage von K+S AG

Der guten Ordnung halber: Definition Homepage = Mit Homepage (engl., wörtlich übersetzt „Zuhauseseite“) wird eine Webseite bezeichnet, die für eine ganze Internetpräsenz steht. Im engeren Sinne bezeichnet sie die Seite, die als zentrale Ausgangsseite eines Internetauftritts angezeigt wird. Im weiteren Sinne wird Homepage auch als Bezeichnung für einen gesamten Internetauftritt verwendet und mit der Website gleichgesetzt. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Homepage)

Für alle Internationale BiBu´s und Steuerberater bzw. Wirtschaftsprüfer oder einfach nur für sehr Interessierte, hier die Gegenüberstellung:

*) Ergebnis = bereinigtes Konzernergebnis aus fortgeführter Geschäftstätigkeit

2018 war die neuste Prognose von K+S!



 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
screenshot_(389).png
screenshot_(389).png
19.08.18 20:23 #31811 @ Damir
SIE haben natürlich richtig erkannt, dass die errechnete Dividende für 2018 auf Basis der von K+S genannte Prognose (Quelle: :http://www.k-plus-s.com/de/pdf/2018/quartalsmitteilung_1-6.pdf) erstellt wurde und insoweit mit einem immanenten Fehler behaftet ist, da implizit der Aussage des Management  ein gewissen Vertrauen entgegengebracht wurde.
Ich mich dafür an dieser Stelle dafür entschuldigen, Damir.  

Bewertung:
1

19.08.18 21:20 #31812 K&S
Na ja, der Antike Mathematiker war ein Genie. Bei K&S sind nur CEO's
am Werk.  Aber geht nur ein Parameter (Kali Preis, Euro, Löhne, Transportkosten,etc.)
aus dem Ruder, positiv oder negativ, muss neu gerechnet werden!
Das muss doch klar sein. Es braucht ja fast 2 Monate bis so ein Quartal
uns bekannt gegeben werden kann!  

Bewertung:

19.08.18 21:40 #31813 K&S
Das wäre ja so, als ob man nach der Halbzeit (2:0) ein Spiel mit 4:0 wertet.
Das Jahr ist noch lang und es läuft nicht besonderst, wie man am Kurs
auch sehen kann. Bin aber sicher das K&S uns noch auf Trapp hält!;))  

Bewertung:

19.08.18 21:45 #31814 ....VK-Preise sind mit entscheidend
....sicherlich ist der Aufwand für die Produktion etc. ein wichtiger Punkt...und auch das Management...entscheidend ist aber auch der Verkaufspreis....

https://www.indexmundi.com/de/rohstoffpreise/...hlorid&monate=120    

Bewertung:

20.08.18 09:13 #31815 damir
Sag mal du bekommst doch heute deine K+S von der Eurex für 20.- eingebucht oder... das ist ja wie Zirkonia beim Juwelier kaufen :)))  

Bewertung:
2

20.08.18 09:31 #31816 K&S Aktie
Ob sie schon da sind? Ich gucke nicht, aus Angst!;)) Auf Leute! Soll ich in ein
rotes Depot sehen? Schaft mal nach vorne! Von meinen Freunden, conte und Maxxim
müssten langsam Käufe kommen!
Jetzt kann ich mir mal für ein Teil short Calls ansehen. Ab 20er Basis. Es ist nicht viel,
aber wenn die Freunde nicht wollen........
Rennen wir Richtung 20 ist mit 21er oder 20,5er Basis etwas Kasse zu machen. :(
 

Bewertung:

20.08.18 09:44 #31817 K&S Aktie
Sep.OI (Großer Verfall) sehen gut aus! Das sitze ich doch auf einer Arschbacke ab!;))  

Bewertung:

20.08.18 10:31 #31818 K&S Aktie
8 Cent täts freiwillig geben, wenn man auf Sep zu 21 verkauft!??? Hallo, net unverschämt werden!;))
Also, unter 25- 40 Cent kommt mal nichts in die Tüte!;))  

Bewertung:

20.08.18 10:45 #31819 K&S Aktie
Schaut mal, wer der Aktie nix zutraut wählt niedrigere Basis (20) und greift auf Sep.33 Cent.
Wer denkt, es kann besser laufen, gibt sich mit nur 6 Cent Prämie zufrieden und wählt
dafür die 22er Basis. Oder er wartet noch, um durch bessere Kurse und höhere Vola
dickere Prämien zu nehmen. Wenn aber die 19 weg läuft (fällt) ist Schmalhans angesagt!;))  

Bewertung:
1

20.08.18 17:50 #31820 K&S Aktie
Heute und Morgen geht erfahrungsgemäß so eine Hängepartie (19) noch weiter.
Bis der Verfall"eingetütet" ist, ist Mittwoch. Dann geht das Spiel von vorne los!:(
Wenn ihr mich im Stich lässt, ist der Teufel los!;))  

Bewertung:
1

20.08.18 18:57 #31821 damir
Dich läßt niemand im Stich. Der 20er Putkäufer hat sich doch liebevoll um dich gekümmert. Sogar ein "wertvolles Geschenk" gab es... :)))  

Bewertung:
1

20.08.18 19:16 #31822 K&S
@Torsten 20er Putianer
Der Miesepeter! Den film ich auch noch! ;)) " Da kannst du nichts falsch machen"
Nächstes mal will ich mehr Prämie. So ein Abzocker!;)))  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1273    von   1273     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...