Jetzt in Platin investieren?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  29.05.17 07:15
eröffnet am: 05.12.08 12:09 von: Cuba Maß Anzahl Beiträge: 110
neuester Beitrag: 29.05.17 07:15 von: Kleinstspekulant Leser gesamt: 83089
davon Heute: 25
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
05.12.08 12:09 #1 Jetzt in Platin investieren?
Platin scheint um die 800 USD einen Boden gefunden zu haben und ist im Vergleich zu Gold extrem unterbewertet. Die Differenz beträgt momentan nur 30 USD. Vor einiger Zeit lag die Differenz noch bei rund 1.000 USD.

Für Platin spricht zudem:

1. Es ist seltener als Gold:  Anteil in der Erdkruste:  
Platin: 0,0000005%   Gold: 0,000001%


2. Es wird verbraucht


Da der physische Aufschlag jedoch höher ist als beim Gold empfiehlt sich ein ETF auf Platin in dem das Metall physisch gelagert wird.  Bei Kauf vor dem 1.1.2009 sind die Gewinne auch noch steuerfrei.

WKN: a0n62d  

Bewertung:
7

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
84 Postings ausgeblendet.
02.01.17 12:43 #86 Korrelation Platin / Gold . Alternative . Chance.
Ein frohes neues Jahr 2017 für alle Leser.

Platin korreliert offensichtlich stark mit Gold. 900 $ sind zur Zeit für eine Unze Platin zu zahlen. Nun gehe ich selbst davon aus, dass Gold bis zum Ende des Jahres 2017 wieder auf über 1300 $ steigen wird. Liege ich mit meiner Annahme richtig, dass Platin -gesetz den Fall Gold wird in diese Richtung steigen- diese Kursbewegung 1:1 mitmachen wird und hätte man Vorteile, wenn man statt Gold-Calls, Platin-Calls kauft, die soweit ich weiss etwas billiger als Gold-Calls sind ?  
02.01.17 17:46 #87 nein,
Platin wird die Kursbewegung nicht 1:1 mitmachen. Aber in die gleiche Richtung sollte es gehen.

Mehr Einfluss auf den Platinkurs haben meiner Meinung nach das Währungspaar US-Dollar/südafrikanischer Rand, da ungefähr zwei Drittel oder noch mehr des Platins aus Südafrika stammt. Zudem spiel die industrielle Nachfrage eine große Rolle.

Normalerweise sollte Platin höher notieren als Gold, allein schon weil es viel seltener ist und in der Industrie mehr Verwendung findet... aber mit Logik lässt sich an der Börse nicht alles erklären. Deswegen fallen auch so viele Leute auf die Nase^^.

Am besten einfach alle Fundamentals ausblenden und stur dem Trend im Chart folgen. Das ist glaube ich das Beste.  
03.01.17 12:51 #88 @edelmann
"Platin wird die Kursbewegung nicht 1:1 mitmachen"

Stimmt, ich denke, dass Platin sogar stärker steigen wird, wenn Gold steigt. Weil es eben auch ein Industriemetall ist.  

Bewertung:

03.01.17 13:52 #89 Gute Platin
03.01.17 16:06 #90 Mein
Scheinchen in #83 ist jetzt über 50 % im Plus. Bei 950 US-$ werde ich die Hälfte der Position verkaufen.  

Bewertung:

03.01.17 16:20 #91 @flumi4
Lass doch Gewinne laufen!!!!

Warum kürz denn der nonpro immer wieder seine Gewinne?
Vergiss das Geschwafel von...Gewinne muss man mitnehmen und so blabla....

Wenn der Schein mal mit 300% im Plus ist würd ich mal dezent einen Plan erstellen wie ich weiter mit dem Trade verfahre.....doch nicht bei 50...oO

Aber bitte, soll jeder traden wie er will, nix für ungut...
....lg

 

Bewertung:

03.01.17 16:24 #92 ....außerdem
....schreibst du weiter oben..."bei 950 sollten die 1000 ausgemachte Sache sein"

Umso unverständlicher dass du deinen Gewinn bei 950 kürzen willst.
So wird das nix, zumindest nix mit big Trades....

Lg  

Bewertung:

03.01.17 16:34 #93 @Zyxa
Jeder hat seinen eigenen Tradingstil. Ich werde die andere Hälfte laufen lassen und schichte die andere Hälfte in eine andere aussichtsreiche Investition um. Des Weiteren kennst du meine Positionsgrösse nicht. Die würde in mein Moneymanagement nicht passen.  

Bewertung:

03.01.17 16:58 #94 ....ja das ist klar
...ich kenne deinen Tradingstil nicht.

Aber eine Positionsgrösse hat ja nichts damit zu tun, ob ich eine Trade Zeit zum wachsen gebe oder nicht.
Es sei denn, deine Posi war viel zu groß für dein Konto und jetzt hast Angst den großen Gewinn wieder zu verlieren.
Was ich aber nicht glaube, da du ja was von Moneymanagement schreibst...also solltest du wissen was du für eine Posi Größe wählen solltest.

Deswegen verstehe ich immer noch nicht warum du bei  950 (engegen deinen Erwartungen) schon wieder die Hälfte deiner Posi glatt stellen willst...

aber ken Thema, ist deine Sache, will da jetzt auch nicht weiter rumboren
viel Erfolg weiterhin  

Bewertung:

04.01.17 18:48 #95 @Zyxa
Zitat:"entgegen deinen Erwartungen"

Wieso entgegen? Verstehe ich nicht. Ich kann doch bei knapp 950 USD mal ca. 60 % binnen weniger Tage mitnehmen oder? Habe den Gewinn jetzt auch realisiert. Die andere Hälfte kann ich ja bei 1000 USD immer noch versilbern, was eben nicht entgegen meinen Erwartungen spricht. Die 60 % Gewinn habe ich jetzt in A0CAJF gesteckt. Da erwarte ich mir in 2017 mind. 200 % (Kupferproduzent + evtl. Kobalt).

 

Bewertung:

04.01.17 21:02 #96 jadoch
...alles gut  

Bewertung:

05.01.17 15:22 #97 Das Zeug läuft aber auch :-)
 

Bewertung:

08.01.17 18:52 #98 Die
Jungs von Godmode sehen 990 als Hürde die es auf Tageschlusskurs zu nehmen gilt:

http://www.godmode-trader.de/analyse/...chub-kuendigt-sich-an,5059705

... dann wäre Luft bis 1100, bzw 1275$
 

Bewertung:

09.01.17 17:40 #99 und läuft :)
Kursziel bald erreicht.  

Bewertung:

31.01.17 17:52 #100 #83
Stopp auf 1,2 € für die restliche Position gesetzt. 100 % Gewinn gesichert. War jemand dabei? Gewinn wird in Tiger Resources fliessen.

Good Trades all!  

Bewertung:

07.02.17 16:57 #101 Die 1000 $ sind geknackt.
Wahnsinn. Hab das nicht komplett ausgekostet, aber dennoch grösstenteils. So macht Trading Spaß.  

Bewertung:

07.03.17 16:27 #102 So,
bei 950$ bin ich wieder dabei, der Rand ist im Aufwärtstrend gegen den Dollar, das macht die Schmerzen für die SA Minen umso größer, sehe auch deshlab bei 950$ Chance nach oben (Ziel 1000+) höher wie die Risiken nach unten, mal sehen ob wir da nochmal hinnavigieren.  

Bewertung:

07.03.17 17:04 #103 kling nicht schlecht Envi
....denn jetzt gleich würd ich dir abraten einzusteigen.

Paar Sachen passen nicht.

Zum einen haben wir viel zu große Kursspannen....der Markt muss erst zur Ruhe kommen
Zum Anderen studiere mal den Pro Indikator....wenn der Kurs mit dem Indikator einher geht, ist alles in Ordnung.
Gibt eine Divergenz, nimmt er die künftige Bewegung vorweg....von daher soll Platin erst mal korrigieren.

Chart 2 zeigt einen Spread zwischen Rand und dem Dollar.
Er ist zwar noch im grünen Bereich, aber nur knapp.
Ich suche immer gerne nach einem Entry, wenn der Wert aus einem roten Extrem, beginnt abzunehmen.....nicht wie jetzt, wo wir eher aus einem überbewertetem Rand hin in den roten Bereich wechseln

lg  

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
platinum.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
platinum.jpg
07.03.17 17:06 #104 Rand zu Dollar
 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
platinum_33.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
platinum_33.jpg
08.03.17 16:46 #105 Bin neu hier
was haltet ihr von der Sibanye-Mine?  
08.03.17 17:48 #106 Mein
Favorit eher Impala Platinum, nur unter 3 Euro,
aber aktuell wenig Gegenwehr beim Platin nach unten, da warte ich noch etwas.  

Bewertung:

08.03.17 17:53 #107 Sibanye
verdient sein Geld ja mit Gold, bei Platin haben sie das genommen, was die anderen nicht mehr wollten, schwer da aktuell was gewinnbringendes rauszuholen, Sibanye geht ja da eher strategisch von deutlicher Preisteigerung in der Zukunft bei PGM aus.  

Bewertung:

08.03.17 18:13 #108 Vielen Dank
werde mich jetzt entscheiden müssen.  
08.03.17 18:29 #109 Sibanye-Chart
sieht seit 2013 super aus. Stabiler Aufwärtstrend. Derzeit befinden wir uns am unteren Rand des Trendkanals. Verglichen mit Gold oder Platinchart, hat Sibanye ein Eigenleben. Höhere Hochs und höhere Tiefs. Die Zahlen für das abgelaufen Jahr als auch der Ausblick sind vielversprechend. Bei Gold sind die Kosten pro Unze etwa bei 1000$, ist im Vergleich zu kanadischen Minen 30% zu hoch. Doch fördert Sibanye auch Uran und Platin.
denke, dass ich mir nach Lynas auch sibanye ins Depot legen werde, in der Hoffnung auf steigende Rohstoffpreise.  
29.05.17 07:15 #110 Platin weiterhin günstig
Eine Unze ist trotz MwSt. und Händlermarge günstiger als Gold zu bekommen.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...