IBM buy

Seite 1 von 9
neuester Beitrag:  14.08.18 23:07
eröffnet am: 18.08.11 11:45 von: Finance123 Anzahl Beiträge: 208
neuester Beitrag: 14.08.18 23:07 von: shuntifumi Leser gesamt: 99319
davon Heute: 38
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   9     
18.08.11 11:45 #1 IBM buy

 

IBM buy

New York (aktiencheck.de AG) - Bill Shope, Analyst von Goldman Sachs, stuft die Aktie von IBM (ISIN US4592001014/ WKN 851399) von "neutral" auf "buy" hoch.

Im Rahmen einer Branchenstudie zum IT-Hardwaresektor seien die Gewinnerwartungen nach unten korrigiert worden. Ein schwächeres makroökonomisches Wachstum, die jüngsten Finanzmarktturbulenzen und eine Verschlechterung der Arbeitslosenzahlen könnten die Investitionsfreudigkeit von Unternehmen und Verbrauchern negativ beeinflussen. Die IBM-Aktie dürfte in den unsicherer Zeiten von Investoren als sicherer Hafen angesehen werden. Die wiederkehrenden Gewinnströme, ein anhaltender Erfolg in Wachstumsmärkten und der diversifizierte Umsatzmix mit wichtigen antizyklischen Attributen für das Gewinnprofil würden für ein Investment sprechen. Das Kursziel werde von 170,00 auf 195,00 USD heraufgesetzt. Die Antizyklizität dürfte in den kommenden Monaten das Interesse weiterer Investoren wecken und IBM eine anhaltende Outperformance bescheren.  Vor diesem Hintergrund sprechen die Analysten von Goldman Sachs für die Aktie von IBM nunmehr eine Kaufempfehlung aus. (Analyse vom 15.08.11) (17.08.2011/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

 

Zusammenfassung: IBM buy
Unternehmen:
IBM Corp. (International Business Machines)
Analyst:
Goldman Sachs Group Inc.
Kursziel:
195,00 USD
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
171,48 USD
Abst. Kursziel*:
+13,72%
Rating vorher:
neutral
Kurs aktuell:
171,48 USD
Abst. Kursziel aktuell:
+13,72%
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
192,58 USD

 

*zum Zeitpunkt der Analyse

 

Bewertung:
3

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   9     
182 Postings ausgeblendet.
18.10.17 12:02 #184 IBM
Wichtig ist das die Zukunftsprodukte enorm wachsen und das tun sie, ob derzeit noch ein "Schwund" ansteht interessiert keinen, es wird die Zukunft gehandelt und dort schaut es sehr gut aus, in BC ist IBM führend und das ist die Zukunft und der Markt reagiert auch entsprechend
Rechne im laufe des nächsten Jahres mit einen ca Wert von 200 Dollar
Ein Konzernumbau in Größe einer Firma seitens IBM dauert, persönlich rechne ich mit dessen Fertigstellung in der zweiten Jahreshälfte 2018  

Bewertung:

18.10.17 17:27 #185 Top Zahlen
Wer hier jetzt noch nicht long ist ...  Zukunft liegt im Cloud-Computing der Cybersicherheit und derDatenanalyse ... hier ist IBM Top aufgestellt....  Umsatz hier um gut 11% zugelegt ~ 8,8 Milliarden Dollar. Strong long :)  

Bewertung:
1

20.10.17 19:40 #186 IBM
Anbei ein sehr guter Bericht/Analyse über IBM, wie ich finde, der sich auch mit meinen Erkenntnissen deckt

http://www.boerse-express.com/pages/2930964/newsflow  

Bewertung:
1

23.10.17 19:24 #187 ibm
IBM-AKTIE IM PLUS : Hat Warren Buffett einen Fehler gemacht?

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/...acht-15256094.html  

Bewertung:
1

24.10.17 13:00 #188 Falsche Frage
Die Frage ist doch eher: Habe ICH einen Fehler gemacht, als ich vor acht Wochen überlegte, mich dann aber gegen einen Einstieg entschied (unter anderem, weil ich einen sehr kritischen Artikel zu Watson las und die übrigen Geschäftsfelder auch nicht wirklich durchschaue wegen artfremder Branche für mich)

Der Zug ist aber noch nicht losgefahren. Er rangiert gerade hin und her. Es bleibt genügend Zeit zum Einstieg bis Ende des Jahres. Und dann hat man sicherlich einen Titel, der sich zwar nicht sprunghaft, aber langsam und stetig nach oben entwickelt.  

Bewertung:

15.11.17 20:08 #189 Buffet
ist munter weiter am verkaufen. Das muss aber nicht heißen, dass es noch wesentlich weiter runter geht sondern ist eher ein Erklärungsansatz dafür, dass es die letzten Tage runter ging. Schließlich bewegt der gute ja ein paar mehr Papiere als der durchschnittliche Investierte. Und wenn man einen Vergleich mit General Electric zieht (nur bedingt sinnvoll) dann läuft es bei IBM fast schon rund. Die Dividende sollte auch auf dem hohen Niveau bleiben, trotz sinkenden Umsätze - aber dafür ist IBM ja unter anderem  in Sachen Block Chain nicht untätig...  

Bewertung:
1

22.11.17 13:55 #190 IBM
IBM is an unloved stock. This fund manager explains why it...

https://www.cnbc.com/video/2017/11/22/...ains-why-it-shouldnt-be.html  

Bewertung:

04.04.18 15:03 #191 So. Die 120 sind geknackt
Allmählich kann man das Portemonnaie aufmachen und erste Positionen eingehen...  

Bewertung:

18.04.18 00:41 #192 Um mal wieder Leben in en Thread zu
Bringen, ist hier noch irgendwer? Wer war noch dumm genug IBM zu halten? Die Zahlen sind ja geradezu desaströs, jetzt ist endgültig klar warum Buffet raus ist,  die Aktien steigen nur noch wegen der Rückkäufe. Wachstum giebts nicht mehr nur noch einen Schuldenberg. Man kann nur hoffen das Apple oder ein anderer Gigant IBM aufkaufen der Patente wegen. Ich werde wohl auch mit größerem Verlust verkaufen..  
18.04.18 08:34 #193 Aus Handelszeitung
IBM hat im ersten Quartal einen deutlichen Umsatzanstieg erzielt, Anleger aber mit seinem Geschäftsausblick enttäuscht. Verglichen mit dem Vorjahreswert wuchsen die Erlöse um 5 Prozent auf 19,1 Milliarden Dollar, wie das IT-Urgestein am Dienstag mitteilte.

IBM verbuchte Geschäftszuwächse auf breiter Front und schaffte nach fast sechsjähriger Durststrecke das zweite Quartal mit einem  Umsatzplus in Folge. Hohe Kosten für den Konzernumbau liessen den Gewinn dennoch um vier Prozent auf unterm Strich 1,7 Milliarden Dollar schrumpfen.

Aktie fällt

IBM bemüht sich schon seit geraumer Zeit, die Schwäche im Computer-Kerngeschäft mit moderneren IT-Dienstleistungen wie Cloud-Services, Daten-Analyse, künstlicher Intelligenz und Sicherheits-Software wettzumachen.

Bei Anlegern kam der Quartalsbericht überhaupt nicht gut an, was vor allem am  Geschäftsausblick lag. IBM stellte für 2018 einen bereinigten Gewinn je Aktie in Höhe von mindestens 13,80 Dollar in Aussicht und blieb damit unter den Erwartungen der Analysten. Die Aktie fiel nachbörslich zeitweise um mehr als sechs Prozent.

Kurs wieder bei 122 Euro.
 

Bewertung:
1

18.04.18 16:24 #194 Aua IBM!
Mehr als - 6 %  heute im Kurs, das QErgebnis wird als mies wahrgenommen. Es wird Zeit, dass IBM in die Pötte kommt, der Markt und damit die Aktionäre verlieren die Geduld, zu Recht.

 
19.04.18 06:54 #195 Kurzfristig lohnenswert
Desaströs sind die Zahlen nicht. Ich finde IBM hat sich konsolidiert und ist wenigstens dran, sich zu ändern. Das geht bei einem Dino natürlich relativ schwer. Viele beschwören bei IBM ein Szenario wie GE, aber ich denke, die Reaktion des Marktes gestern ist übertrieben und wohl unterstützt von Short-Attacken. Nun auf dem Niveau finde ich aber nicht, dass der Ausverkauft droht. Die Aktie wird sich wohl in einem positiven Gesamtmarkt, den wir aktuell jetzt haben, nicht übermässig bewegen. Ich meine mit einem Preisziel von 155 Dollar ist die Aktie okay bewertet. Es wird sich zeigen, ob man der Konkurrenz langfristig die Stirn bieten kann. Ich habe gestern den Dip gekauft, weil ich das Downward-Risiko aktuell für gering halte. Ich kann mich aber auch täuschen, und darum ist es wichtig, die Aktie nur kurzfristig zu traden. Langfristig ist IBM mir auch zu unsicher.

Hier meine Analyse: https://www.tradingview.com/chart/IBM/un4mqw48-IBM-Pullback/  
25.04.18 12:50 #196 nächste QDiv 1,57 $ dann
Das ist eine Erhöhung von + 4,66 % (vorher 1,50 $). Immerhin.  
27.04.18 11:23 #197 @Technical_Analyst
>> "Langfristig ist IBM mir auch zu unsicher."

Das sehen leider(?) viele so. Ist auch ein Ergebnis des Ausstiegs von Buffett, die nachhallende Unsicherheit. Ich betrachte IBM eigentlich als sehr soliden Titel, mit eben einer kleinen Chance auf mehr. Buffett hatte meiner Meinung das falsche Timing bei IBM. Wobei er zugegebenermaßen auch etwas unflexibel ist mit ein paar Mrd. USD. ;) Ich finde das aktuelle Niveau attraktiv, niedriges KGV, hohe Dividende + Rückkäufe und an die Rückkehr des Wachstums glaube ich. Gepaart mit der erwarteten Aufwertung des USD sehe ich hier bald wieder bei Kurse >170 EURO (>200 USD). Nur meine Meinung. ;)  
29.04.18 16:38 #198 ja aber schon
krass, wie das unternehmen unter die räder kam. blockchain ist gut und auch, dass sie smart contracts ermöglichen wollen... nur, das allein wird nicht reichen. oder was meint ihr?

siehe artikel zu:
https://www.focus.de/finanzen/boerse/...net-of-things_id_8847434.html  

Bewertung:

04.05.18 15:47 #199 Deckel ist runter
So, Warren hat fertig mit Abverkauf seiner IBM-Anteile ... dies hat bestimmt jeden Kursanstieg gedeckelt. Das Geld hat er in die profitablere Apple gesteckt.

Denke mal künftig wird es dann mal aufwärts gehen, da das Unternehmen ja inzwischen auch seine Hausaufgaben (Umstrukturierungen) gemacht hat.  

Bewertung:

13.05.18 18:54 #200 IBM
Ob der Deckel runter ist weiß ich nicht, dafür gibt es eine Analyse, die mMn sehr gut ist

https://www.boerse-express.com/news/articles/...on-ibm-passiert-20136  

Bewertung:

17.05.18 22:20 #201 richtig. ibm hat
geschlafen, scheint aber nun erwacht zu sein; wenns um blockchain geht, fällt häufig der name ibm - doch frage ist nur: wann wir das der kurs einpreisen? dividenden sind ja nicht schlecht...
hier übrigens ebenfalls ein interessanter artikel zu einem neuen projekt mit ibm:
https://www.com-magazin.de/news/blockchain/...weltschutz-1539088.html  

Bewertung:

05.06.18 20:26 #202 Aktuelle Analyse
Anbei eine aktuelle Analyse:
https://seekingalpha.com/article/4179463-ibm-unimpressive-overpriced

Klingt halt nur mittelfreundlich, wenn man Aktien von IBM hält. Dennoch recht zutreffend, finde ich.  

Bewertung:

18.07.18 22:44 #203 IBM wächst im zweiten Quartal und überzeugt.
20.07.18 16:46 #204 Ich würde ab 120 € sofort kaufen.
Denke das ist ein guter Einstiegskurs! Der Boden wurde bei ca. 118 € gebildet.  

Bewertung:

24.07.18 18:22 #205 Wieso eigentlich IBM jetzt nicht kaufen??
Ich verstehe es nicht.
IBM ist kein Alphabet, das mit Werbung Geld verdient, ok.

Aber IBM hat seine Kunden, macht Gewinn, reduziert seine Aktienanzahl, bezahlt eine hohe Dividende und ist bei neuen Technologien wie Blockchain oder Quantencomputer dabei.

Das Unternehmen hat 360.000,-- Mitarbeiter weltweit und ist aus dem Enterprisegeschäft  bei weltweit agierendenden Unternehmen nicht wegzudenken.

Erinnert an Cisco irgendwie.



 

Bewertung:
1

24.07.18 21:42 #206 IBM
Also ich habe mich heute dann doch von meinen Aktien getrennt. Mir fehlt einfach die Perspektive. Die Zahlen zu Q2 haben mich nicht überzeugt. Ich sehe einfach kein Wachstum, Margen sind auch rückläufig. Und ohne Wachstum sehe ich auf absehbare Zeit keine Wertsteigerung. Da nützt der Aktienrückkauf nichts.  
29.07.18 13:06 #207 Einschätzung IBM
Auch 2017 konnte IBM nicht überzeugen. Der Umsatz lag mit 79,1 Mrd $ 1% unter dem Vorjahreswert. Die Bilanz leidet unter einer Steuernachzahlung in Höhe
 

Bewertung:

14.08.18 23:07 #208 IBM
Und sie dümpelt weiter vor sich hin. Der (minimale) Anstieg in Euro ist ja nur wechselkursbedingt. Wenn das so weiter geht, wird IBM höchstens noch ein Übernahmeziel. Bei stagnierendem Aktienkurs und den laufenden Aktienrückkäufen sinkt die MarketCap ja kontinuierlich. Vielleicht will ja irgendwann jemand die Patente haben. Wäre nur die Frage, wer IBM haben wollen würde. So aus dem Bauch heraus käme mir Cisco in den Sinn, da wären vielleicht Synergien möglich. Cash wäre auch da, wenn auch nicht genug. Naja, aber Cisco ist eh zu konservativ für solche Gedanken. Ich bin gespannt, wohin die Reise für IBM geht.  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   9     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...