Der ideale Broker für Pennystocks

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  17.02.17 20:07
eröffnet am: 08.03.15 16:44 von: nano1972 Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 17.02.17 20:07 von: Boersi_ Leser gesamt: 1495
davon Heute: 5
bewertet mit 1 Stern

08.03.15 16:44 #1 Der ideale Broker für Pennystocks
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem idealen - in Deutschland anzudienenden Broker - bei dem man auch unbegrenzt Aktien handeln kann.

Leider hatte mein bisheriger Broker (Flatex) den Handel von OTC-Aktien unter 5 US cent gestoppt, so dass ich mit meinem Depot zu Lynx "ausgewandert" bin. Dort ereilte mich jedoch die Überraschung, dass ich die Werte unter 0,05 $ zwar handeln konnte - jedoch maximal 500.000 Stück - und bei Beständen von 30 Millionen Aktien rechnet sich ein Handel dann kaum noch, wegen den Kosten für jeden Trade.

Könnt Ihr mir eventuell einen Broker nennen, bei dem man alle Aktien in unbegrenzter Höhe handeln kann?

Ich würde mich über zahlreiche sachdienliche Hinweise freuen.

Viele Grüße
Nano1972
 
16.03.15 17:59 #2 Meine Frage
scheint wohl doch eine große Herausforderung zu sein... oder aber es gibt sie nicht: die eierlegende Wollmilchsau :-)

Viele Grüße
Nano1972  
17.02.17 20:07 #3 Bin u. a. auch bei Lynx
Du hast recht die 500000er Limitierung nervt, aber nicht wegen den Kosten, sondern wegen der vielen einzelnen Trades die man eingeben muss!

Die Kosten bleiben immer gleich, da Lynx ab einem Trade über 2001 Aktien immer 1,25% Kommission abzwackt. Dafür kann man aber auch die meisten Subpennies, also Werte zw. 0,0001 und 0,0099 handeln.  Wird dann richtig teuer wenn du 1000000 Aktien im Wert von 5000€ vertickst. = 62,50 € Gebühr!

Kennt jemand einen Broker der deutsche Anleger annimmt, Subpennies handelt (ähnlich wie Lynx), der aber deutlich günstiger ist?

Flatex soll angeblich nur Werte über 5 cent handeln.... fällt somit aus dem Raster!  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...