Allianz

Seite 1 von 37
neuester Beitrag:  19.01.18 17:24
eröffnet am: 24.12.05 11:58 von: nuessa Anzahl Beiträge: 921
neuester Beitrag: 19.01.18 17:24 von: Aktienvogel Leser gesamt: 358434
davon Heute: 62
bewertet mit 18 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  37    von   37     
24.12.05 11:58 #1 Allianz
WKN: 840400   ISIN: DE0008404005

Aktie & Unternehmen
Geschäft Versicherungsunternehmen
Homepage www.allianz.com
Aktienanzahl 395,9 Mio
Marktkap. 50.929,3 Mio
Indizes/Listen DAX (Per.), Eurostoxx 50, Prime Standard, HDAX, CDAX, Stoxx 50  

Bewertung:
18

Seite:  Zurück   1  |  2    |  37    von   37     
895 Postings ausgeblendet.
20.12.17 16:52 #897 Dax Dackel passt
...was für ein scheiss.  
20.12.17 17:23 #898 Und gap wäre auch
geschlossen. Verdammt, auch alle Anleger scheinen Dackel zu sein. Ist doch nicht normal was da geht die letzten Tage  
21.12.17 12:54 #899 Open Source
Mit der Allianz setzt zukünftig auch Europas größtes Versicherungsunternehmen auf Open Source. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, plant der Versicherer den Kern seiner hauseigenen Software Allianz Betriebssystem (ABS) offenzulegen. Die Weiterentwicklung der Software soll dann durch eine gemeinnützige Stiftung koordiniert werden. Ziel ist die Schaffung einer offenen Plattform für die gesamte Versicherungsbranche.

Quelle: https://t3n.de/news/allianz-setzt-open-source-legt-890197/  

Bewertung:
1

22.12.17 09:48 #900 Pimp Steuerersparnis durch Steuersenkung in d.
Hallo !
Kann mir einer im Forum sagen, wie sich die Unternehmenssteuerreform
in den USA auf Pimp und damit auf das Ergebnis der ALV auswirkt ?  
22.12.17 09:49 #901 ... Pimp....= Pimco
Sch.. Autokorrektur  
23.12.17 18:30 #902 Allianz :Pimco Steigerung Ebit 2017
durch den niedrigeren Steuersatz in den USA nach meiner Schätzung

Ebit 2017 = meine Schätzung ca.  2.500 Mio. Pimco

Ca . 14 % niedrigere Steuerquote = 350 Mio.  Jährliche Ergebnisverbesserung der Allianz  durch Pimco möglich.

Meine Schätzung und müsste ja dadurch noch ein wenig Schub beim Kurs beitragen.

Gute Kurse und schöne Weihnachtstage  

Bewertung:
5

29.12.17 09:26 #903 @Volk
in #900 fragst nach wie sich die SR auswirkt, jetzt willst Du uns vorrechnen was dabei raus kommt?




...naja!  
29.12.17 15:19 #904 letsplaynow
Was ist an der Rechnung falsch.
Haste bessere Info ?
Freue mich auf konkretere Info !  
29.12.17 17:13 #905 Volkswirt hat eben mal
einen "ersten Aufschlag" gemacht, nachdem auf seine Anfrage aus dem Forum  keine Resonanz kam.  
02.01.18 17:33 #906 Top pick
in der Branche und Kursziel  240 € :
http://www.deraktionaer.de/aktie/...ine-teuren-uebernahmen-352180.htm
Und auf das ist man  anscheinend erst jetzt drauf gekommen :
Auszug aus o.a. Link :

Motto: „Einfach gewinnt“.

Bei den eigenen Produkten setze man auf Vereinfachung. „Wir haben herausgefunden, dass wir für die gewerbliche Haftpflichtversicherung 370 verschiedene Produktmodule haben.“ Benutzt würden davon regelmäßig jedoch nur 20 Module, 25 Prozent würden gar nicht genutzt. „Das macht mich fassungslos, denn es kostet auch eine Menge Geld“, so Bäte im Interview weiter.
(Ende des Zitats)

 
02.01.18 17:38 #907 Aktuelle Analysten - Kursziele
13.12.2017
Merrill Lynch hebt Allianz-Ziel auf 188 Euro - 'Underperform'
188,00 EUR
11.12.2017
JPMorgan belässt Allianz auf 'Overweight' - Ziel 228 Euro
228,00 EUR
11.12.2017
Goldman belässt Allianz SE auf 'Buy' - Ziel 217 Euro
217,00 EUR
11.12.2017
Barclays hebt Allianz SE auf 'Equal Weight' - Ziel 204 Euro
204,00 EUR
04.12.2017
Jefferies hebt Ziel für Allianz SE auf 222 Euro - 'Buy'
222,00 EUR
 
02.01.18 17:49 #908 Fehlende Weitsicht
03.01.18 12:29 #909 Solides Wachstum
Interessanter Rück- und Ausblick; Kursziel 230 €
http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...iefern-1011619696/3  
04.01.18 13:14 #910 Allianz: Das wird zu höheren Prämieneinnahmen.
04.01.18 16:05 #911 Start des Aktienrückkaufprogramms
http://www.finanznachrichten.de/...januar-mit-aktienrueckkauf-015.htm
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Allianz SE startet am 3. Januar 2018 das Anfang November angekündigte Aktienrückkaufprogramm. In einem Zeitraum von bis zu sechs Monaten wird der Versicherungskonzern eigene Aktien für bis zu 2 Milliarden Euro erwerben. Die zurückgekauften Papiere würden ohne Herabsetzung des Grundkapitals eingezogen, bekräftigte die Allianz.
********
Tja, und ich starte mein persönliches Allianz-Aktienzukaufprogramm !  

Bewertung:
1

15.01.18 15:12 #912 Zweite Woche des ARP und bislang
jeder Handelstag in 2018 im Plus. Im Schnitt kauft man bislang 125.000 Aktien je Tag zurück. Wenn man mal die Schlussauktion außer Betracht lässt, ist das schon ein Wort. Wenn das Tempo beibehalten wird, dürften nicht allzu viele rote Tage folgen, sofern der Markt nicht abstürzt. Persönlich gehe ich auch von guten Zahlen für 2017 und einem guten Ausblick aus, den man ja schon zu den Q3 Zahlen ansatzweise in den Raum geworfen hat (EPS Wachstum von 5 Prozent).

Die US-Steuerreform ist für mich noch ein wenig eine Blackbox. Hier im Thread wurden schon mal die Einsparungen geschätzt. Ich bin mir nur nicht sicher, ob PIMCO nicht auch noch größere Verlustvorträge hat, die man nun teilweise abschreiben muss und die das Ergebnis negativ (einmalig) beeinflussen könnten. Die US-Großbanken hatten/haben ja mit ähnlichen Abschreibungen zu kämpfen.    
16.01.18 11:18 #913 RBC hebt das Kursziel von Allianz auf 205 €
http://www.ariva.de/news/...-fuer-allianz-auf-205-euro-sector-6733335
So ein Zufall ! Das ist auch mein persönliches Kursziel.
Jedenfalls bin ich damit zufrieden, wenn das erreicht wird.
Auch wenn das Potential der Allianz höher ist oder sein sollte.  
16.01.18 12:43 #914 UBS legt noch drauf...
freut mich.
Bei der Div. & dem Aktien-Rückkauf-Programm lass ich noch lang weiterlaufen.
http://www.ariva.de/news/...-fuer-allianz-se-auf-230-euro-buy-6734346  

Bewertung:

18.01.18 15:10 #915 Allianz profitiert von US-Steuerreform
18.01.18 15:23 #916 Volkswirt
Danke für den Link und Respekt für Deine Berechnungen kurz vor Weihnachten!  
18.01.18 19:51 #917 Allianz Dividende Erhöhung möglich.....
Ich gehe mal aus folgende Gründen von einer Div.-Erhöhung aus.

US - Steuerersparnis + eingesparte Dividende der Aktienrückkäufe ( ca. 500 Mio. ) würden
aus meiner Sicht für eine höhere Dividende sprechen.
Zuzüglich ein gutes Ebit aus 2017.

Ich rechne persönlich, ohne in die Tiefe zu gehen, mit einer Div. von 8,20 - 8,30 € ( ca. 10 % mehr als Gj. 2016 ).
Mal sehen was passiert  :-)

 

Bewertung:
1

18.01.18 19:52 #918 Zusammen...... 500 Mio
.....  US - Steuerersparnis + eingesparte Dividende der Aktienrückkäufe (zusammen ca. 500 Mio. ) würden aus meiner Sicht für eine höhere Dividende sprechen.........  

Bewertung:
1

19.01.18 12:26 #919 nachhaltiger Ausbruch über die 204,50?
Wäre schön, wenn das jetzt nachhaltig gelingen würde. Heute ist kleiner Verfallstag. Da kann der Kursanstieg heute auch etwas diesem Ereignis noch geschuldet sein. Muß man mal schauen wie es dann ab Montag weitergeht, wenn der Markt wieder etwas "freier" agiert. Die nicht mehr so lockere Geldpolitik der FED und der EZB sollten zins- bzw. anleihesensiblen Branchen aus dem Bereich Banken&Versicherungen weiter Unterstützung geben in 2018. Wenn die Gesamtmärkte dann auch weiter halbwegs mitspielen würden, dann wäre noch Luft nach oben bei der Allianz-Aktie. Das laufende Aktienrückkaufprogramm ist sicher auch nützlich, zumal die Aktien eingezogen werden und dadurch der Gewinn durch weniger Aktien zu teilen ist, was dem EPS hilft.  Das ARP alleine sollte den Gewinn um ca. 2% schon erhöhen.  

Angehängte Grafik:
chart_free___allianz.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart_free___allianz.png
19.01.18 14:19 #920 205 € erreicht -
wieviel Potential steckt noch in der Aktie ?
https://www.lynxbroker.de/boersenblick/20180117/...atglc=yyju37qykt06  
19.01.18 17:24 #921 Ernesto06
Also das ist mit Abstand die merkwürdigste Analyse  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  37    von   37     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...