AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

Seite 1 von 1829
neuester Beitrag:  23.01.18 00:48
eröffnet am: 01.09.16 21:20 von: kewlworld Anzahl Beiträge: 45709
neuester Beitrag: 23.01.18 00:48 von: tagschlaefer Leser gesamt: 3599750
davon Heute: 534
bewertet mit 22 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1829    von   1829     
01.09.16 21:20 #1 AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunf.
Hallo zusammen,

dies ist ein neuer Thread in dem jeder, von Anfänger bis Profi, eingeladen ist über AMD zu diskutieren.  

Bewertung:
22

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1829    von   1829     
45683 Postings ausgeblendet.
22.01.18 17:40 #45685 Paladin_60:

1. Meine Einschätzung war bis 30.01 den Level von 14$ zu erreichen.
2. Im Fall eines besseren Ausblick durch Lisa am 30.01 erwarte ich aber aber dann einen weiteren Schub



Das hoffe ich auch Tichy_  

Angehängte Grafik:
chart_year_amd.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_amd.png
22.01.18 17:46 #45686 Bei14$ würde ich mal überlegen,ob ich die G.
mitnehme. Vielleicht reduziere ich dann meine Aktienzahl auf 50%, aber nicht auf 0%.
Ohne Aktien würde ich mal dann nervös. wie  kewlworld :). Einstieg möchte ich auch nicht verpassen bzw. nicht riskieren.  
22.01.18 17:49 #45687 Shutdown-Deal
Kreisen zufolge stehen die US-Demokraten im Shutdown-Streit kurz vor der Akzeptierung eines Deals mit den Republikanern. Bedingung ist angeblich ein Votum über den DREAM Act in den kommenden Wochen. / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com  
22.01.18 17:52 #45688 Bei Einigung würde neben der Aktie auch U.
steigen.  
22.01.18 18:53 #45689 das witzige ist, dass der schwächere usd im.
ist  für exportierende unternehmen in stärkere währungen. so nimmt der absatz ab, weil die gewinnmarge der händler in übersee steigt, sprich die endkundenpreise später angepasst werden...

und da amd und die gesamte chipindustrie alle b2b handel in usd abwickelt ... heißt das deutlich steigende amd umsätze ^^
von mir aus kann der shutdown länger anhalten hehe

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
22.01.18 18:57 #45690 @vaioz
sorry, meinte natürlich VEGA.

ich gehe mal davon aus das es in etwa der einspaarung der benötigten fläche liegt fläche ist 210mm² zu 250mm²  -16%  
bleibt zu hoffen das AMD auch noch ein kleines DIE nachschiebt für Raven 3 mit 2CPU und max 6GPUs das spaart dann nochmal gut 50% fläche dazu müssen die nur erstmal die Prodution in den griff bekommen.scheint leider im Moment noch immer daran zu scheitern ;(
Vega nur kaum verfügbar
Epyc ebenso nach wie vor nur das einsteiger Model im Einzelhandel.
Raven Notebooks sind auch nur die im Okt angekündigt worden sind wovon nur HP on Acer zu bekommen im Handel.
neue notebooks fehlanzeige ;(
da die Leistung durchaus brauchbar ist und die effizienz weit besser wie bei den Bristol, bleibt nur zu hoffen das AMD den Lagebetand der alten abverkauft denn von denen sind 2018 schon 5neue NB im Preisvergleich gelistet Raven nur 3 und das sind die Lenovo die im Oktober bereits angekündigt wurden und noch immer nicht lieferbar sind ;(

ich bleib dabei das wird AMD´s Jahr und hoffe das die Produktion hochgefahren werden kann ;)
die NB warten hoffentlich nur auf den 400 chipsatz der ja bissle spaarsamer sein soll
Die Epycs gehen hoffentlich auch in Stückzahlen zumindest an die OEM´s raus.

nur solange der Einzelhandel nicht bedient wird langt die Production leider noch immer nicht aus 1/2 Jahr nach vorstellung doch mehr wie fragwürdig (Epyc)
+ich werde es aussitzen und hoffe mal das Lisa die Prognose anhebt für 2018, wenn das kommt klapt das auch da sie ja eh immer recht zurückhaltend ist
 

Bewertung:

22.01.18 18:57 #45691 schlechte Nachricht für tagschlaefer
USA: Nach erfolgreicher Abstimmung im US-Senat wird heute Abend das Repräsentantenhaus über den Shutdown-Deal abstimmen. Ein positives Votum ist gesichert. / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com  
22.01.18 19:05 #45692 ich meine, es ist egal, was die usa treiben, .
kurse steigen sowieso ;)
vor allem weil die reichsten kontinente - europa und russland - noch nicht auf x86 aus den usa verzichten können ^^
und da intel nun den ersten relevanten sündenfall verdauen muss, steht amd wie noch nie zuvor in der gunst der high-end user weltweit ^^

dass der dow und nasdaq seit september so stark stiegen ist auch dem dealmaker trump geschuldet, weil wohl nicht wenige hedgefonds auf mehrere shutdowns seit obama gewettet haben hehe rofl hihi atomrofl.
wieder zaubert trump einen omega-shortsqueeze für seine heimatbörse aus dem ärmel? mir solls recht sein.
nur: wo steht amd am 1.2? ^^ 15 usd? 20 usd?
gefällt mir alles :)

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
22.01.18 19:08 #45693 ersmal schauen wir uns an, wie intel amd w.
antreiben könnte, nach den zahlen am 25.1 ...
extrem steigende x86 umsätze erwarte ich von intel - der rest ist geschichte :)
mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
22.01.18 19:57 #45694 Die Bewertung von Goldman Sachs ist
ja maßgeblich für den AMD Kurs wie wir in der Vergangenheit eindrucksvoll demonstriert bekommen haben.

Um mal ein wenig Träumerei aus den Vorstellungen zu nehmen:

Nehmen wir an die gehen von durchschnittlichen Quartalszahlen aus: 1,4 Millarden
Die 11,5 $ stehen unverändert als Kursziel von GS.

14 $ / 11,5 => 1,182

1,4 Milliarden * 1,182 => 1,65

Sollten wir also mit Zahlen über 1,65 Milliarden rechnen KÖNNTE die Zahlen einen solchen Kurs rechtfertigen. ABER sollte Lisa wieder keine Angaben zu den Mining-Einnahmen machen wird EGAL wie großartig das Ergebnis wird, der Erfolg auf den Mining-Boom geschoben.

D.h. selbst wenn wir derartige Zahlen erreichen bedeutet das leider gar nichts.

Ganz wichtig: Charttechnisch ändert sich sowiso erst fundamental etwas wenn wir den Bereich bis 15,5 $ (!!!!) verlassen.

Hinweis:
Ein Kauf zwischen 14 und 15,5 $ ist somit sehr riskant da nicht ausgeschlossen ist das wir erst noch ein paar Monate weiter seitwärts laufen.

Keine Goldgräber-Stimmung! Da gibts keinen Grund zu.  

Bewertung:
1

22.01.18 20:03 #45695 Rechne mal auch für Tesla-Aktie
Image, Ausblick, und und und beeinflussen auch den Aktienwert.
 
22.01.18 20:11 #45696 @Long_Invest
Ja. AMD ist aber nicht Apple, Amazon, Tesla oder NVIDIA.

Letzendlich kann niemand den Kursverlauf voraussagen. Oben habe ich nur meine Einschätzung zur aktuellen Situation dargelegt. Bin realistischer geworden im laufe des letzten Jahres.

Denke es ist wichtig das wir hier auch den konservativen Ausblick mehr vertreten bekommen.

Sehe den Kurs ja auch jenseits 20 $ Dollar. Aber eher 2019 und nicht im nächsten Monat.  

Bewertung:
1

22.01.18 20:15 #45697 Im Fall vom "konservativen Ausblick"
deinerseits müsstest Du jetzt aussteigen.  
22.01.18 20:56 #45699 Quis: Ich warte bis Ende der Woche oder z.
dann überlege ich. Unterhalb vom 13 $ würde ich kein Stück Aktien verkaufen.
13,5-14$  würde ich auf die Hälfte reduzieren.
Schauen wir mal, wie es in den nächsten Tagen weiter geht.  
22.01.18 21:09 #45700 @Long Invest
Nein. Bin aber auch nicht investiert. Wenn ich es wäre würde ich nicht verkaufen. Das mache ich bei fallenden Kursen nicht bei steigenden...

Bislang hat sich noch keine gute Gelegenheit geboten wieder einzusteigen. Den nächsten Dip unter 12 $ nehme ich mit (SL bei 11,35$).

In meiner aktuellen Einschätzung ist die Aktie zwischen 14 und 15,5 $ teuer. In diesem Bereich liegt mein persönliches Ausstiegsfenster. Aber das liegt daran das ich eher kurzfristig trade und nicht langfristig.

Gerade tendiert die Aktie zu überkauft. Gehe wie bereits geschrieben davon aus das wir nochmal abtauchen.

Aber jetzt kommen die Zahlen daher sind die nächste Tage sehr schwer einzuschätzen.  

Bewertung:
1

22.01.18 21:13 #45701 @Quis
Ähnliches denke ich auch. Man sollte transparent seinen Rückenwind aufzeigen und klar machen, dass dies vermutlich nicht weitere Jahre anhalten wird. So könnte man ein Strohfeuer (ob nach unten oder oben) des Aktienkurses unterbinden und eine nachhaltige Kursentwicklung voran bringen. Unsicherheit ist bekanntlich für eine Aktie Gift.
Das derzeit gut verdiente Geld kann man für die neuen Produkte verwenden. Die neue Produktlinie ist auf jeden Fall vielversprechend und könnte AMD wieder ins rechte Licht rücken.
 

Bewertung:

22.01.18 21:24 #45702 ich bin immer noch fünfstellig in der aktie d.
und vierstellig in call optionen im us-depot...
1000er hochspekulativ für den 26.1 - sofern intel eine bombe platzen lässt...
den rest auf februar und langlauf 2019/2020 ;) - dabei gehe ich von 50+ ende 2018 und 150+ usd ende 2019 aus - natürlich ohne gewähr ;)
die betreffenden langlaufoptionen sollten so für mich einen knock-out freien hebel von 60-100 haben, den gewinn daraus dann direkt in amd aktie und paar eu-perlen reinvestieren ;)

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
22.01.18 21:34 #45703 Also ich fühle mich mit AMD Aktien sehr .
Ohne jetzt investiert zu sein würde ich durchdrehen  

Bewertung:
2

22.01.18 21:51 #45704 Ich wurde schon durchgedreht,nach der Rake.
Am Tag, wo Tesla-Nachricht hochkam, hatte ich keine Aktien, weil ich alle meiner Aktien stückweise  beim ansteigendem Kurs verkauft hatte.
Seitdem behalte ich immer mindestens 3-9t-Aktien.  
22.01.18 22:52 #45705 Es gibt nur einen

Weg "be long" und alle Unebenheiten
durchschneiden. Wie schon seit langem
prognostiziert "AMD 2019" slowlyyyyy..  

Bewertung:

22.01.18 23:28 #45706 ich arbeite mich derzeit mm für mm hoch b.
Hab heut natürlich im Premarket verkauft, weil ich Sorge hatte, dass der Markt die Chaos-Regierung abstraft. Hab dann schon kurz vor Börsenstart gesehen, dass das wohl eine falsche Einschätzung war...aber beim üblichen AMD-Abtauchen nach Börsenstart konnte ich immerhin noch alles gut rückkaufen....ein paar Cent niedriger. Glück gehabt!

Aber eines fällt seit Anfang dieses Jahres wirklich auf. Die Aktie ist extrem stabil...taugt eigentlich gar nicht mehr fürs Daytrading. Das nehm ich mal als gutes Zeichen für die Q4 Zahlen :-)
 

Bewertung:

22.01.18 23:42 #45707 bis zum 8. februar ruhe vor trump :)
könnte sein, dass trump & schumer wieder nur einen short-squeeze an den börsen provozieren wollen...
jedenfalls werde ich nach guten q4 zahlen von intel und amd die meisten calls verkaufen, der 8. februar ist mir nicht geheuer, bisher steht der deal nur auf versprechungen für eine gemäßigte position bei einwanderung ... wers glaubt ;)
fakt ist dass die usa eine mauer brauchen, da in mexiko erst kürzlich sich eine neue starke drogenbande mit waffengewalt breit macht ...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
23.01.18 00:34 #45708 Ich hoffe,
der letzte Abschnitt war nur ein Scherz deinerseits...  
23.01.18 00:48 #45709 jens, nö - die mauer wird kommen.
ich begrüße die solarworld-mauer ;)

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1829    von   1829     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...