Weitere Suchergebnisse zu "M Pharmaceutical":
 Indizes      Aktien    


Biotech-Übernahme perfekt - Mehrere Produkte mit FDA-Zulassung! 833% Biotech-Aktientip - Besser als Paion und Evotec!




17.02.17 13:01
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
 
Einschätzung

Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 0,25 EUR

Kurschance: 456%

Kursziel 24M: 0,42 EUR

Kurschance: 833%
Stammdaten
ISIN: CA55346E2050

WKN: A14RWC

Ticker: T3F2

CSE: MQ
Kursdaten
Kurs: 0,045 EUR

52W Hoch: 0,110 EUR

52W Tief: 0,008 EUR
Aktienstruktur
Aktienanzahl: 120,2 Mio.

Market Cap: 5,41 Mio.
Chance / Risiko
Risiko
Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkon-flikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.
 
Executive Summary17.02.2017

Biotech-Übernahme perfekt - Mehrere Produkte mit FDA-Zulassung
833% Biotech-Aktientip - Besser als Paion und Evotec

Unser Biotech-Aktientip M Pharmaceutical Inc. (ISIN CA55346E2050 / WKN A14RWC, Ticker: T3F2, CSE: MQ) meldet heute Morgen das Closing der Übernahme der Biotech-Schmiede 40J's mit mehreren von der FDA zugelassenen Produkten. Die Biotech-Schmiede 40J's verfügt über eine Reihe patentierter Biotech-Produkte in den Bereichen Reproduktions-Medizin, Diabetes und Gewichtsreduktion. Schlüsselprodukt ist ein von der FDA bereits zugelassenes Biotech-Produkt zur Verbesserung der Fruchtbarkeit von Frauen. M Pharmaceutical Inc. steht zudem mit der Wirkstoff-Hoffnung C-103 vor dem ganz großen Durchbruch auf dem Milliardenmarkt für Gewichtsreduktion. Wir erwarten heute eine Kursrallye für unseren Biotech-Aktientip. Deutschen Anlegern bietet sich heute Morgen ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt erst am Nachmittag öffnet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt mit den Biotech-Aktien von M Pharmaceutical Inc. eine Kurschance von bis zu 833%. Damit bietet unser Biotech-Aktientip derzeit bessere Kurschancen als Deutsche Biotech-Aktien wie z.B. Paion oder Evotech.

Neuer Verkaufsschlager voraus im Milliardenmarkt sexuelle Disfunktion bei Frauen

Nach den 2 von der FDA bereits zugelassenen Produkten bringt die Übernahme von 40J's nun offenbar einen weiteren Verkaufsschlager. 65% der befragten Frauen berichten in der Studie über mehr Orgasmen. 74% der Frauen freuen sich über eine höhere Orgasmus-Intensität. Das neue Produkt basierend auf dem von der FDA bereits zugelassenen Gleitmittel dürfte sich zu einem echten Verkaufsschlager entwickeln.

Durchbruch auf dem Milliardenmarkt zur Behandlung von Übergewicht
USD 200 Mio. Umsatzpotential mit neuem Wirkstoff zur Gewichtsreduktion

M Pharmaceutical Inc. steht zudem mit der Wirkstoff-Hoffnung C-103 vor dem ganz großen Durchbruch auf dem Milliardenmarkt für Gewichtsreduktion. Bei dem innovativen Wirkstoff C-103 handelt es sich um eine neuartige Rezeptur des Verkaufsschlagers Orlistat der Pharma-Riesen Roche und GlaxoSmithKline. C-103 soll die unerwünschten Nebenwirkungen des Verkaufshits Orlistat laut der aktuellen Studie um 98% reduzieren. Der neue Wirkstoff C-103 hat ein Umsatzpotential von USD 200 Mio.

Besser als das umsatzstärkstes Arzneimittel zur Gewichtsreduktion

Orlistat hat sich in mehr als 100 klinischen Studien als sicher und wirksam erwiesen und ist das bis dato umsatzstärkste Arzneimittel zur Gewichtsreduktion, mit dem im Jahr 2007 ein Umsatzrekord von mehr als 900 Millionen USD erzielt werden konnte. Allerdings ist Orlistat mit sozial unverträglichen Nebenwirkungen verbunden, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind: Fäkaldrang / Inkontinenz, öliger Ausfluss, Flatulenz mit Stuhlabgang und fettiger/öliger/flüssiger Stuhl.

3 Studien bestätigen Reduktion der Nebenwirkungen um 98%

M Pharmaceutical Inc. hat zuletzt die Ergebnisse der dritten Pilotstudie veröffentlicht, die sich auf das Produkt zur Gewichtsreduktion C-103 bezieht. Auch diese Studie hat ergeben, dass C-103 die gastrointestinalen Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Orlistat zu über 98 % beseitigt. Die M Pharmaceutical Inc.-Aktie steht vor der Neubewertung.

Verkürztes Zulassungsverfahren durch FDA bestätigt

C-103 soll das gleiche Wirksamkeitsprofil wie der Blockbuster Orlistat haben, während die sozial unverträglichen Nebenwirkungen minimiert werden. Die FDA hat bestätigt, dass für C-103 in den USA der verkürzte Zulassungsweg gemäß 505(b)(2) in Frage kommt.

Übernahmekandidat - Im Visier von Roche und GlaxoSmithKline

Mit seiner neuen Wirkstoff-Hoffnung C-103 gerät M Pharmaceutical Inc. in das Visier der Pharma-Riesen Roche und GlaxoSmithKline. Wollen die Pharma-Riesen Roche und GlaxoSmithKline ihre Orlistat-Umsätze nachhaltig verteidigen, so wäre die Übernahme des aufstrebenden Wettbewerbers M Pharmaceutical Inc. eine naheliegende Lösung.

Milliardenmarkt Gewichtsreduktion - USD 206,4 Mrd. in 2019

Strategisches Ziel von M Pharmaceutical Inc. ist es, sich als Marktführer im Bereich Fettleibigkeit und Gewichtsreduktion zu etablieren. Der internationale Markt für Gewichtsmanagement wird laut Prognosen auf 206,4 Milliarden USD im Jahr 2019 steigern.

Strong Outperformer - Kursziel 24M 0,42 EUR - 833% Kurschance
Tenbagger mit dieser Biotech-Aktie

Biotech-Übernahme perfekt - Mehrere Produkte mit FDA-Zulassung
833% Biotech-Aktientip - Besser als Paion und Evotec


Unser Biotech-Aktientip M Pharmaceutical Inc. (ISIN CA55346E2050 / WKN A14RWC, Ticker: T3F2, CSE: MQ) meldet heute Morgen das Closing der Übernahme der Biotech-Schmiede 40J's mit mehreren von der FDA zugelassenen Produkten. Die Biotech-Schmiede 40J's verfügt über eine Reihe patentierter Biotech-Produkte in den Bereichen Reproduktions-Medizin, Diabetes und Gewichtsreduktion. Schlüsselprodukt ist ein von der FDA bereits zugelassenes Biotech-Produkt zur Verbesserung der Fruchtbarkeit von Frauen. M Pharmaceutical Inc. steht zudem mit der Wirkstoff-Hoffnung C-103 vor dem ganz großen Durchbruch auf dem Milliardenmarkt für Gewichtsreduktion. Wir erwarten heute eine Kursrallye für unseren Biotech-Aktientip. Deutschen Anlegern bietet sich heute Morgen ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt erst am Nachmittag öffnet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt mit den Biotech-Aktien von M Pharmaceutical Inc. eine Kurschance von bis zu 833%. Damit bietet unser Biotech-Aktientip derzeit bessere Kurschancen als Deutsche Biotech-Aktien wie z.B. Paion oder Evotech.

Nach den 2 von der FDA bereits zugelassenen Produkten bringt die Übernahme von 40J's nun offenbar einen weiteren Verkaufsschlager. 65% der befragten Frauen berichten in der Studie über mehr Orgasmen. 74% der Frauen freuen sich über eine höhere Orgasmus-Intensität. Das neue Produkt basierend auf dem von der FDA bereits zugelassenen Gleitmittel dürfte sich zu einem echten Verkaufsschlager entwickeln.

M Pharmaceutical Inc. steht zudem mit der Wirkstoff-Hoffnung C-103 vor dem ganz großen Durchbruch auf dem Milliardenmarkt für Gewichtsreduktion. Bei dem innovativen Wirkstoff C-103 handelt es sich um eine neuartige Rezeptur des Verkaufsschlagers Orlistat der Pharma-Riesen Roche und GlaxoSmithKline. C-103 soll die unerwünschten Nebenwirkungen des Verkaufshits Orlistat laut der aktuellen Studie um 98% reduzieren. Der neue Wirkstoff C-103 hat ein Umsatzpotential von USD 200 Mio.

Orlistat hat sich in mehr als 100 klinischen Studien als sicher und wirksam erwiesen und ist das bis dato umsatzstärkste Arzneimittel zur Gewichtsreduktion, mit dem im Jahr 2007 ein Umsatzrekord von mehr als 900 Millionen USD erzielt werden konnte. Allerdings ist Orlistat mit sozial unverträglichen Nebenwirkungen verbunden, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind: Fäkaldrang / Inkontinenz, öliger Ausfluss, Flatulenz mit Stuhlabgang und fettiger/öliger/flüssiger Stuhl.

M Pharmaceutical Inc. hat zuletzt die Ergebnisse der dritten Pilotstudie veröffentlicht, die sich auf das Produkt zur Gewichtsreduktion C-103 bezieht. Auch diese Studie hat ergeben, dass C-103 die gastrointestinalen Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Orlistat zu über 98 % beseitigt. Die M Pharmaceutical Inc.-Aktie steht vor der Neubewertung.

C-103 soll das gleiche Wirksamkeitsprofil wie der Blockbuster Orlistat haben, während die sozial unverträglichen Nebenwirkungen minimiert werden. Die FDA hat bestätigt, dass für C-103 in den USA der verkürzte Zulassungsweg gemäß 505(b)(2) in Frage kommt.

Mit seiner neuen Wirkstoff-Hoffnung C-103 gerät M Pharmaceutical Inc. in das Visier der Pharma-Riesen Roche und GlaxoSmithKline. Wollen die Pharma-Riesen Roche und GlaxoSmithKline ihre Orlistat-Umsätze nachhaltig verteidigen, so wäre die Übernahme des aufstrebenden Wettbewerbers M Pharmaceutical Inc. eine naheliegende Lösung.

Strategisches Ziel von M Pharmaceutical Inc. ist es, sich als Marktführer im Bereich Fettleibigkeit und Gewichtsreduktion zu etablieren. Der internationale Markt für Gewichtsmanagement wird laut Prognosen auf 206,4 Milliarden USD im Jahr 2019 steigern.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung "Strong Outperformer" für die Biotech-Aktien von M Pharmaceutical Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten von 0,25 EUR bestätigen wir. Das entspricht einer Kurschance von 456% für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,42 EUR für realistisch. Das entspricht einer Kurschance von 833%.


Einstieg in USD 3 Mrd. schweren Markt für Unfruchtbarkeit
Medizin-Nobelpreisträger verweisen auf die Bedeutung des innovativen Verfahrens


Mit der spektakulären Übernahme vollzieht unser Biotech-Aktientip den Einstieg in den USD 3 Milliarden schweren Markt zur Bekämpfung der Unfruchtbarkeit.

Der Erwerb des von der FDA zugelassenen Gleitmittels für die natürliche Empfängnis zur innovativen Infertilitätstherapie dürfte eine fundamentale Neubewertung der Biotech-Aktien von M Pharmaceutical Inc. zur Folge haben.

Die Behandlung mit der Schwangerschaftssalbe kostet dabei lediglich USD 120 während vergleichbare Behandlungen bis zu USD 13.000 kosten. Das von der US-Gesundheitsbehörde FDA zugelassene Produkt dürfte schon bald die Unternehmenskassen von M Pharmaceutical Inc. klingeln lassen.

Im Jahr 2010 hat der Medizin-Nobelpreis für In-vitro-Fertilisation die Bedeutung der Kapazitation der Spermien für eine erfolgreiche Empfängnis aufgezeigt.

Es handelt sich hierbei um einen Vorgang, bei dem die natürliche Gleitflüssigkeit der Frau - auch Transsudat genannt - das immobilisierende Cholesterin aus dem Spermium löst und ein Enzym produziert, um dem Spermium die Befruchtung der Eizelle zu ermöglichen.

Dieser essentielle Schritt in der Kapazitation ist bei vielen Paaren entweder unzureichend vorhanden oder fehlt, weil die Frau nicht genügend Transsudat produziert, erklärt Gary Thompson, CEO von M Pharma USA.

Mit diesem Neuerwerb kann sich M Pharmaceutical Inc., ergänzend zum bestehenden Portfolio von Produkten gegen Fettleibigkeit, auch im Markt für Frauengesundheit etablieren. Das Produkt hat die Unbedenklichkeitsprüfung der FDA (510K FDA) bestanden, verfügt über vier USPTO-Schutzpatente und es wurde klinisch nachgewiesen, dass es die Bildung von Transsudat bei der Frau erhöht.

Die gesteigerte Transsudatbildung führt bei Paaren, die ihren Kinderwunsch ohne die mit der assistierten Reproduktion verbundenen zusätzlichen Kosten oder Stress realisieren möchten, zu einer deutlich höheren Erfolgsquote, so Gary Thompson von M Pharma USA.

M Pharmaceutical Inc. wird für die Übernahme von 40J's LLC bei Erreichen erfolgsbezogener Meilensteine bis zu USD 1,5 Mio. in Cash und bis zu 80 Mio. Aktien bezahlen.

Die erfolgreiche Übernahme dürfte die Trendwende bei den Biotech-Aktien von M Pharmaceutical Inc. auslösen. Wir erwarten in den kommenden Tagen eine Kursrallye für die M Pharmaceutical Inc.-Aktie.


Durchbruch auf dem Milliardenmarkt zur Behandlung von Übergewicht
USD 200 Mio. Umsatzpotential mit neuem Wirkstoff zur Gewichtsreduktion


Auch die vor wenigen Wochen gemeldete Übernahme der Biotech-Schmiede CHELATEXX, LLC dürfte sich zum Game Changer entwickeln für die Biotech-Aktien von M Pharmaceutical Inc.

M Pharmaceutical Inc. ist ein auf klinische Studien spezialisiertes Unternehmen, das innovative Technologien im Zusammenhang mit Fettleibigkeit und Gewichtsmanagement entwickelt.

In Kombination mit den M Pharmaceutical Inc. derzeit zur Verfügung stehenden Technologien im Zusammenhang mit Fettleibigkeit und Gewichtsmanagement eröffnet der Erwerb von Chelatexx eine Fülle an neuen Möglichkeiten zur Behandlung dieser Erkrankung.

M Pharmaceutical entwickelt derzeit ein patentiertes Best-in-Class-Produkt zur Gewichtsreduktion, das oral verabreicht wird: C-103. Als neuartige Rezeptur von Orlistat bietet C-103 den Patienten die Möglichkeit der Gewichtsreduktion mit einem deutlich günstigeren Nebenwirkungsprofil, als dies bei den derzeit am Markt erhältlichen Produkten der Fall ist.

C-103 ist eine neuartige Rezeptur von Orlistat, einem Arzneimittel, das in den USA bis 2030 patentrechtlich geschützt ist. Orlistat wurde von der Food and Drug Administration (FDA) zum Gewichtsmanagement zugelassen und wird derzeit von Roche unter dem Produktnamen Xenical® (verschreibungspflichtig) und von GlaxoSmithKline unter dem Produktnamen alli® (nicht verschreibungspflichtig) vermarktet.

Orlistat hat sich in mehr als 100 klinischen Studien als sicher und wirksam erwiesen und ist das bis dato umsatzstärkste Arzneimittel zur Gewichtsreduktion, mit dem im Jahr 2007 ein Umsatzrekord von mehr als 900 Millionen USD erzielt werden konnte.

Allerdings ist Orlistat mit sozial unverträglichen Nebenwirkungen verbunden, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind: Fäkaldrang / Inkontinenz, öliger Ausfluss, Flatulenz mit Stuhlabgang und fettiger / öliger / flüssiger Stuhl. Aufgrund dieser ausreichend publizierten Nebenwirkungen und dem Markteinstieg neuer Konkurrenzprodukte ist der Jahresumsatz von Orlistat in den letzten Jahren um 200 Millionen USD zurückgegangen.

C-103 soll das gleiche Wirksamkeitsprofil wie Orlistat haben, während die sozial unverträglichen Nebenwirkungen minimiert werden. Die FDA hat bestätigt, dass für C-103 in den USA der verkürzte Zulassungsweg gemäß 505(b)(2) in Frage kommt, wodurch C-103 rascher zugelassen werden könnte als dies über herkömmliche Arzneimittel-Zulassungswege der Fall ist.

Sollten die klinischen Studien (a) die Bioäquivalenz von C-103 und Orlistat bestätigen und (b) die Erwartungen erfüllen, dass bei C-103 die unterschwelligen Nebenwirkungen von Orlistat deutlich geringer sind, wird das Produkt nach Schätzungen von M Pharmaceutical einen Rekordumsatz von mehr als 200 Millionen USD pro Jahr erzielen.


Ziel: Marktführer im Bereich Fettleibigkeit und Gewichtsreduktion
Marktwachstum von USD 148,1 Mrd. auf USD 206,4 Mrd.


Strategisches Ziel von M Pharmaceutical Inc. ist es, sich als Marktführer im Bereich Fettleibigkeit und Gewichtsreduktion zu etablieren.

Derzeit sind 27 % der Weltbevölkerung übergewichtig oder fettleibig. Rund 2,8 Millionen Menschen sterben jährlich an den Folgen von Fettleibigkeit und Übergewicht.

Alleine in den USA werden mehr als 190 Milliarden USD jährlich für die medizinische Behandlung der Fettleibigkeit (Adipositas) aufgewendet.

Der internationale Markt für Gewichtsmanagement wird laut Prognosen seinen Wert von 148,1 Milliarden USD im Jahr 2014 auf 206,4 Milliarden USD im Jahr 2019 steigern, das entspricht einem jährlichen Wachstum von 6,9%.

Der Markt für orale Arzneimittel dürfte im selben Zeitraum jährlich um 29 % wachsen.

Eine Hauptsorge besteht darin, dass das Umsatzpotenzial bei den derzeitigen Behandlungsmethoden zur Gewichtsreduktion wegen der enormen Nachteile (von schwerwiegenden Nebenwirkungen bis hin zu sozial unverträglichen Nebeneffekten) begrenzt ist.

M Pharmaceutical ist der Meinung, dass es mit seinem im Entwicklungsstadium befindlichen Produkt C-103 möglich ist, die Fettleibigkeit mit weniger Nebenwirkungen als bei herkömmlichen oralen Therapiemethoden zu behandeln.

M Pharmaceutical Inc. hat kürzlich die Ergebnisse der dritten Pilotstudie veröffentlicht, die sich auf das Produkt zur Gewichtsreduktion C-103 beziehen. Auch diese Studie hat ergeben, dass C-103 die gastrointestinalen Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Orlistat zu über 98 % beseitigt.

Sollte M Pharmaceutical Inc. die Marktzulassung für den neuen Wirkstoff C-103 mit dem gleichen Wirksamkeitsprofil wie Orlistat erhalten und die sozial unverträglichen Nebenwirkungen minimieren, dann dürfte sich der Wirkstoff zum absoluten Verkaufsschlager im Milliardenmarkt für Gewichtsreduktion entwickeln.

Die M Pharmaceutical Inc.-Aktie steht unmittelbar vor der Neubewertung.


Leitstudie belegt, dass C-103 die sozial unverträglichen Nebenwirkungen des
Verkaufsschlagers Orlistat um 98% reduziert


M Pharmaceutical Inc. hat kürzlich die Ergebnisse der dritten Leitstudie veröffentlicht, die zeigen, dass C-103, eine geschützte Neurezeptur von Orlistat, die gastrointestinalen Nebenwirkungen von Orlistat zu 98 % beseitigt

M Pharmaceutical Inc. hat das verfügbare Datenmaterial aus der zweiten Forschungs- und Pilotstudie veröffentlicht, das sich auf die vor kurzem erworbene Chelatexx-Technologie - als Projekt C-103 bezeichnet - bezieht. Auch diese Studie hat ergeben, dass C-103 die gastrointestinalen Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Orlistat zu über 98 % beseitigt.

M Pharma hat insgesamt drei Pilotstudien in Verbindung mit der vom Unternehmen vor kurzem erworbenen patentierten Chelatexx-Technologie geprüft, von denen jede die Validität der Entwicklung der Orlistat-Neurezeptur C-103 einwandfrei bestätigt.

Der Verkaufsschlager Orlistat ist mit sozial unverträglichen Nebenwirkungen verbunden, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind: Fäkaldrang / Inkontinenz, öliger Ausfluss, Flatulenz mit Stuhlabgang und fettiger / öliger / flüssiger Stuhl. Aufgrund dieser ausreichend publizierten Nebenwirkungen und dem Markteinstieg neuer Konkurrenzprodukte ist der Jahresumsatz von Orlistat in den letzten Jahren um 200 Millionen USD zurückgegangen.

C-103 soll das gleiche Wirksamkeitsprofil wie Orlistat haben, während die sozial unverträglichen Nebenwirkungen minimiert werden. Die FDA hat bestätigt, dass für C-103 in den USA der verkürzte Zulassungsweg gemäß 505(b)(2) in Frage kommt, wodurch C-103 rascher zugelassen werden könnte als dies über herkömmliche Arzneimittel-Zulassungswege der Fall ist.

Sollten die klinischen Studien (a) die Bioäquivalenz von C-103 und Orlistat bestätigen und (b) die Erwartungen erfüllen, dass bei C-103 die unterschwelligen Nebenwirkungen von Orlistat deutlich geringer sind, wird das Produkt nach Schätzungen von M Pharmaceutical einen Rekordumsatz von mehr als 200 Millionen USD pro Jahr erzielen.

Mit der Veröffentlichung der überaus positiven Ergebnisse der drei Leitstudien hat M Pharmaceutical Inc. einen großen Schritt in Richtung Marktzulassung gemacht. C-103 hat das Zeug zum Blockbuster im Milliardenmarkt Gewichtsreduktion. Mutige und risikobereite Anleger können von Beginn an dabei sein, wenn ein führender Anbieter im Milliardengeschäft der Gewichtsreduktion geformt wird.


Aussichtsreiche Produkt-Pipeline in den Milliarden-Märkten Fettsucht und Diabetes
M Pharmeceuticals Inc.-Aktie vor der Neubewertung


M Pharmceutical Inc. verfügt über eine aussichtsreiche Pipeline von Produkten zur Behandlung von Fettleibigkeit und Diabetes.

C-103 hat das Zeug zum absoluten Blockbuster im Kampf gegen Übergewicht. C-103 soll das gleiche Wirksamkeitsprofil wie Orlistat haben, während die sozial unverträglichen Nebenwirkungen minimiert werden. C-103 hat nach Einschätzung der Manager von M Pharmaceutical Inc. ein Umsatzpotential von USD 200 Mio. pro Jahr.

TriMeo ist eine oral verabreichte Kapsel zur Behandlung von Fettleibigkeit. Die in den Kapseln enthaltenen Polymere dehnen sich im Magen aus und verursachen ein Völlegefühl. TriMeo ist deutlich weniger invasiv als Magenballons oder ähnliche Eingriffe.

TriMtec ist ein zum Magen gehörender mikro-elektronische Stimulator zur Behandlung von Fettsucht. Vorklinische Studien wurden bereits erfolgreich durchgeführt.

eMosquito ist ein minimal-invasives, tragbares Gerät zur automatischen Messung des Blutzucker-Spiegels. Der Prototyp befindet sich in der Entwicklung. Ein vorläufiges Patent wurde im November 2014 beantragt.

Die Produkte von M Pharmaceutical Inc. adressieren die rasant wachsenden Milliardenmärkte Fettsucht und Diabetes. Die Produkte befinden sich zwar noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium, das Potential von TriMeo, TriMtec und eMosquito ist jedoch riesig.

Angesichts des Milliardenpotentials ist die aktuelle Bewertung von M Pharmaceutical Inc. mit gerade mal 5,41 Mio. Euro sehr gering. Die Aktien von M Pharmaceutical Inc. stehen vor einer Neubewertung.




Spannender Übernahmekandidat für Pharma-Riesen
Roch und GlaxoSmithKline


M Pharmeceutical Inc. befindet sich auf gutem Weg den Milliardenmarkt für Gewichtsreduktion kräftig durcheinander zu wirbeln. Der innovative Wirkstoff C-103 könnte schon bald zu einem ernsthaften Problem für die Platzhirsche Roche und GlaxoSmithKline werden. Die kürzlich gemeldeten hervorragenden Ergebnisse der dritten Pilotstudie zu C-103 dürften bei Roche und GlaxoSmithKline die Alarmglocken läuten lassen.

Orlistat wurde von der Food and Drug Administration (FDA) zum Gewichtsmanagement zugelassen und wird derzeit von Roche unter dem Produktnamen Xenical® (verschreibungspflichtig) und von GlaxoSmithKline unter dem Produktnamen alli® (nicht verschreibungspflichtig) vermarktet.

Orlistat hat sich in mehr als 100 klinischen Studien als sicher und wirksam erwiesen und ist das bis dato umsatzstärkste Arzneimittel zur Gewichtsreduktion, mit dem im Jahr 2007 ein Umsatzrekord von mehr als 900 Millionen USD erzielt werden konnte.

Allerdings ist Orlistat mit sozial unverträglichen Nebenwirkungen verbunden, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind: Fäkaldrang / Inkontinenz, öliger Ausfluss, Flatulenz mit Stuhlabgang und fettiger / öliger / flüssiger Stuhl.

Aufgrund dieser ausreichend publizierten Nebenwirkungen und dem Markteinstieg neuer Konkurrenzprodukte ist der Jahresumsatz von Orlistat in den letzten Jahren um 200 Millionen USD zurückgegangen.

C-103 soll das gleiche Wirksamkeitsprofil wie Orlistat haben, während die sozial unverträglichen Nebenwirkungen minimiert werden.

Die FDA hat bestätigt, dass für C-103 in den USA der verkürzte Zulassungsweg gemäß 505(b)(2) in Frage kommt, wodurch C-103 rascher zugelassen werden könnte als dies über herkömmliche Arzneimittel-Zulassungswege der Fall ist.

Wollen die Pharma-Riesen Roche und GlaxoSmithKline ihre Orlistat-Umsätze nachhaltig verteidigen, so wäre die Übernahme des aufstrebenden Wettbewerbers M Pharmaceutical Inc. eine naheliegende Lösung.

Angesichts der aktuellen Marktkapitalisierung von nur 5,41 Mio. EUR wäre die Übernahme von M Pharmaceutical Inc. durch einen der Pharma-Konzerne auch bei einer kräftigen Übernahmeprämie aus der Porto-Kasse zu finanzieren.


Strong Outperformer - Kursziel 24M 0,42 EUR - 833% Kurschance
Verzehnfacher mit dieser Biotech-Aktie


Unser Biotech-Aktientip M Pharmaceutical Inc. (ISIN CA55346E2050 / WKN A14RWC, Ticker: T3F2, CSE: MQ) meldet heute Morgen das Closing der Übernahme der Biotech-Schmiede 40J's mit mehreren von der FDA zugelassenen Produkten. Die Biotech-Schmiede 40J's verfügt über eine Reihe patentierter Biotech-Produkte in den Bereichen Reproduktions-Medizin, Diabetes und Gewichtsreduktion. Schlüsselprodukt ist ein von der FDA bereits zugelassenes Biotech-Produkt zur Verbesserung der Fruchtbarkeit von Frauen. M Pharmaceutical Inc. steht zudem mit der Wirkstoff-Hoffnung C-103 vor dem ganz großen Durchbruch auf dem Milliardenmarkt für Gewichtsreduktion. Wir erwarten heute eine Kursrallye für unseren Biotech-Aktientip. Deutschen Anlegern bietet sich heute Morgen ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt erst am Nachmittag öffnet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt mit den Biotech-Aktien von M Pharmaceutical Inc. eine Kurschance von bis zu 833%. Damit bietet unser Biotech-Aktientip derzeit bessere Kurschancen als Deutsche Biotech-Aktien wie z.B. Paion oder Evotech.

Nach den 2 von der FDA bereits zugelassenen Produkten bringt die Übernahme von 40J's nun offenbar einen weiteren Verkaufsschlager. 65% der befragten Frauen berichten in der Studie über mehr Orgasmen. 74% der Frauen freuen sich über eine höhere Orgasmus-Intensität. Das neue Produkt basierend auf dem von der FDA bereits zugelassenen Gleitmittel dürfte sich zu einem echten Verkaufsschlager entwickeln.

M Pharmaceutical Inc. steht zudem mit der Wirkstoff-Hoffnung C-103 vor dem ganz großen Durchbruch auf dem Milliardenmarkt für Gewichtsreduktion. Bei dem innovativen Wirkstoff C-103 handelt es sich um eine neuartige Rezeptur des Verkaufsschlagers Orlistat der Pharma-Riesen Roche und GlaxoSmithKline. C-103 soll die unerwünschten Nebenwirkungen des Verkaufshits Orlistat laut der aktuellen Studie um 98% reduzieren. Der neue Wirkstoff C-103 hat ein Umsatzpotential von USD 200 Mio.

Orlistat hat sich in mehr als 100 klinischen Studien als sicher und wirksam erwiesen und ist das bis dato umsatzstärkste Arzneimittel zur Gewichtsreduktion, mit dem im Jahr 2007 ein Umsatzrekord von mehr als 900 Millionen USD erzielt werden konnte. Allerdings ist Orlistat mit sozial unverträglichen Nebenwirkungen verbunden, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind: Fäkaldrang / Inkontinenz, öliger Ausfluss, Flatulenz mit Stuhlabgang und fettiger/öliger/flüssiger Stuhl.

M Pharmaceutical Inc. hat zuletzt die Ergebnisse der dritten Pilotstudie veröffentlicht, die sich auf das Produkt zur Gewichtsreduktion C-103 bezieht. Auch diese Studie hat ergeben, dass C-103 die gastrointestinalen Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Orlistat zu über 98 % beseitigt. Die M Pharmaceutical Inc.-Aktie steht vor der Neubewertung.

C-103 soll das gleiche Wirksamkeitsprofil wie der Blockbuster Orlistat haben, während die sozial unverträglichen Nebenwirkungen minimiert werden. Die FDA hat bestätigt, dass für C-103 in den USA der verkürzte Zulassungsweg gemäß 505(b)(2) in Frage kommt.

Mit seiner neuen Wirkstoff-Hoffnung C-103 gerät M Pharmaceutical Inc. in das Visier der Pharma-Riesen Roche und GlaxoSmithKline. Wollen die Pharma-Riesen Roche und GlaxoSmithKline ihre Orlistat-Umsätze nachhaltig verteidigen, so wäre die Übernahme des aufstrebenden Wettbewerbers M Pharmaceutical Inc. eine naheliegende Lösung.

Strategisches Ziel von M Pharmaceutical Inc. ist es, sich als Marktführer im Bereich Fettleibigkeit und Gewichtsreduktion zu etablieren. Der internationale Markt für Gewichtsmanagement wird laut Prognosen auf 206,4 Milliarden USD im Jahr 2019 steigern.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung "Strong Outperformer" für die Biotech-Aktien von M Pharmaceutical Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten von 0,25 EUR bestätigen wir. Das entspricht einer Kurschance von 456% für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,42 EUR für realistisch. Das entspricht einer Kurschance von 833%.


Ausführliche Informationen zu M Pharmaceutical Inc.

Ausführliche Informationen zu M Pharmaceutical Inc. (ISIN CA55346E2050 / WKN A14RWC, Ticker: T3F2, CSE: MQ) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

http://www.m-pharma.ca


Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in M Pharmaceutical Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Das Start-up M Pharmaceutical Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch keine Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der M Pharmaceutical Inc.

Die Produkt-Hoffnungen von M Pharmaceuticals Inc. TriMeo, TriMtec und eMosquito befinden sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium. Scheitert die Marktzulassung der Produkt-Hoffnungen, dann droht den Aktionären von M Pharmaceuticals Inc. schlimmstenfalls der Totalverlust.

Die Aktien von M Pharmaceutical Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der M Pharmaceutical Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die M Pharmaceutical Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der M Pharmaceutical Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der M Pharmaceutical Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft bzw. mit deren Investor Relations-Agentur Friday Night Inc. eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Friday Night Inc. und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der M Pharmaceutical Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der M Pharmaceutical Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher könnte es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der M Pharmaceutical Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von M Pharmaceutical Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der M Pharmaceutical Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung - weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die M Pharmaceutical Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter.

Impressum

Bildnachweise: www.fotolia.com, www.shutterstock.com


(17.02.2017/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,04 € 0,04 € -   € 0,00% 23.08./13:52
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA55346E2050 A14RWC 0,063 € 0,024 €
Metadaten
Ratingstufe:stark kaufen
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,04 € 0,00%  13:52
München 0,042 € 0,00%  08:06
Berlin 0,039 € 0,00%  08:08
Frankfurt 0,04 € -4,76%  13:00
Stuttgart 0,035 € -7,89%  08:01
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...