Erweiterte Funktionen


US-Anleihen starten mit Gewinnen




13.02.18 15:20
dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Dienstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen.

Am Markt wurde auf die schwach erwartete Eröffnung des Aktienhandels verwiesen. Dies habe die Anleger in als sicher empfundene Wertpapiere wie Treasuries getrieben.



Wesentliche Konjunkturdaten stehen am Dienstag nicht auf der Agenda. Das Augenmerk der Anleger richtet sich auf US-Inflationsdaten für Januar, die am Mittwoch veröffentlicht werden. Die Daten werden nach Hinweisen abgesucht, ob die Teuerung tatsächlich stärker anzieht. In der vergangenen Woche hatten Inflations- und Zinsängste zu starken Kursverlusten an der Börse geführt.



Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 26/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,09 Prozent. Fünfjährige Papiere stiegen um 2/32 Punkte auf 99 6/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,55 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere erhöhten sich um 5/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,84 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 9/32 Punkte zu auf 97 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,13 Prozent./bgf/tos/jha/









 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...