Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
adidas 0,00%
Allianz 0,00%
BASF 0,00%
BMW St 0,00%
Bayer 0,00%
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
16.01.17 Erstklassige Bohrresultate - Bis zu 14.000ppm Lithium! Europas größte Lithium Asset im Visier von BMW, Daimler und V [...] 28060 AC Research
Perth (www.aktiencheck.de, Anzeige)   Einschätzung Strong OutperformerKurszieleKursziel 12M: 1,50 EUR Kurschance: 211% Kursziel 24M: 2,00 EUR Kurschance: 314%StammdatenISIN: AU000000EMH5 WKN: A14XRL Ticker: E861 ASX: EMHKursdatenKurs: 0,483 EUR 52W Hoch: 0,484 EUR 52W Tief: 0,306 EURAktienstrukturAktienanzahl: 129,4 Mio. Artikel lesen
16.01.17 Daimler: Die aktuellsten News +++ Rekordabsatz 2016 +++ Trump-Aussagen belasten Aktienkurs 2591 boerse.de
Aktuelle News zur Daimler-Aktie in boerse.de:(16.01.2017) Daimler mit Rekordabsatz Im abgelaufenen Jahr lieferte Daimler insgesamt 2.083.888 Fahrzeuge der Kernmarke Mercedes-Benz aus. Damit wurde erstmals in der Geschichte des traditionsreichen Unternehmens die magische Marke von 2 Millionen Autoverkäufen pro Jahr geknackt. Artikel lesen
16.01.17 UBS belässt Danone auf 'Neutral' - Ziel 64 Euro 1094 UBS
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Danone auf "Neutral" mit einem Kursziel von 64 Euro belassen. Der europäische Konsumgütersektor notiere derzeit am unteren Ende seines mittelfristigen Bewertungsaufschlags zum Gesamtmarkt, schrieb Analystin Pinar Ergun in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Credit Suisse belässt Infineon auf 'Outperform' 1067 CREDIT SUISSE
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Infineon nach aktuellen Absatzzahlen aus der Automobilbranche auf "Outperform" belassen. Das Automotive-Segment innerhalb der Halbleiterbranche dürfte weiterhin stärker wachsen als der gesamte Chipsektor, schrieb Analyst Achal Sultania in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Macquarie belässt Beiersdorf auf 'Outperform' 1045 MACQUARIE
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die australische Investmentbank Macquarie hat die Einstufung für Beiersdorf vor Zahlen zum vierten Quartal auf "Outperform" belassen. Der Konsumgüterkonzern dürfte das untere Ende seiner Wachstumsziel-Spanne für 2016 erreicht haben, schrieb Analyst Toby McCullagh in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Credit Suisse belässt Zurich auf 'Outperform' - Ziel 330 Franken 1045 CREDIT SUISSE
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Zurich Insurance Group auf "Outperform" mit einem Kursziel von 330 Franken belassen. Versicherungskonzerne machten einen nicht teuer bewerteten Eindruck und könnten von vielfältigen Trends und Kurstreibern profitieren, schrieb Analyst Farooq Hanif in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 UBS belässt Nestle auf 'Buy' - Ziel 84 Franken 1042 UBS
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Nestle auf "Buy" mit einem Kursziel von 84 Franken belassen. Der europäische Konsumgütersektor notiere derzeit am unteren Ende seines mittelfristigen Bewertungsaufschlags zum Gesamtmarkt, schrieb Analystin Pinar Ergun in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 DZ Bank hebt fairen Wert für Hugo Boss auf 56 Euro - 'Verkaufen' 1039 DZ BANK
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Hugo Boss nach vorläufigen Eckdaten für 2016 von 52 auf 56 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Verkaufen" belassen. In Reaktion auf die Mitteilung des Modekonzerns, wonach der Ergebnisrückgang 2016 voraussichtlich am oberen Rand der bisherigen Prognose liegen wird, habe er seine Ergebnisschätzungen leicht nach oben revidiert, schrieb Analyst Herbert Sturm in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 JPMorgan belässt STMicro auf 'Underweight' - Ziel 7,80 Euro 1036 JPMORGAN
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat STMicroelectronics vor Zahlen zum vierten Quartal auf "Underweight" mit einem Kursziel von 7,80 Euro belassen. Der Halbleiterkonzern dürfte die eigenen Ziele erreichen oder leicht übertreffen, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 JPMorgan belässt Zalando auf 'Neutral' - Ziel 37 Euro 1034 JPMORGAN
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Zalando vor Zahlen zum vierten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Das Umsatzwachstum sollte sich im Vergleich zum Vorquartal beschleunigt haben, schrieb Analystin Georgina Johanan in einer Studie vom Montag. Die Profitabilität (Ebit-Marge) des Online-Modehändlers dürfte zum entsprechenden Vorjahreszeitraum stabil geblieben sein. Artikel lesen
16.01.17 UBS belässt Unilever NV auf 'Neutral' - Ziel 41 Euro 1032 UBS
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Unilever NV auf "Neutral" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Der europäische Konsumgütersektor notiere derzeit am unteren Ende seines mittelfristigen Bewertungsaufschlags zum Gesamtmarkt, schrieb Analystin Pinar Ergun in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Credit Suisse belässt Talanx auf 'Neutral' - Ziel 30 Euro 1032 CREDIT SUISSE
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Talanx auf "Neutral" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Versicherungskonzerne machten einen nicht teuer bewerteten Eindruck und könnten von vielfältigen Trends und Kurstreibern profitieren, schrieb Analyst Farooq Hanif in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Morgan Stanley belässt Enel auf 'Equal-weight' - Ziel 4,30 Euro 1027 MORGAN STANLEY
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Enel auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 4,30 Euro belassen. Das kalte Wetter in Europa und der Ausfall zahlreicher Atomkraftwerke in Frankreich sorgten für steigende Strompreise, schrieb Analystin Anna Maria Scaglia in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Morgan Stanley belässt RWE auf 'Equal-weight' - Ziel 14,60 Euro 1016 MORGAN STANLEY
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für RWE auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 14,60 Euro belassen. Das kalte Wetter in Europa und der Ausfall zahlreicher Atomkraftwerke in Frankreich sorgten für steigende Strompreise, schrieb Analystin Anna Maria Scaglia in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Morgan Stanley belässt Innogy auf 'Underweight' - Ziel 31 Euro 1015 MORGAN STANLEY
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Innogy auf "Underweight" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Das kalte Wetter in Europa und der Ausfall zahlreicher Atomkraftwerke in Frankreich sorgten für steigende Strompreise, schrieb Analystin Anna Maria Scaglia in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Credit Suisse belässt Allianz auf 'Neutral' - Ziel 175 Euro 1012 CREDIT SUISSE
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Allianz SE auf "Neutral" mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Versicherungskonzerne machten einen nicht teuer bewerteten Eindruck und könnten von vielfältigen Trends und Kurstreibern profitieren, schrieb Analyst Farooq Hanif in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Citigroup hebt Ziel für JCDecaux auf 30 Euro - 'Neutral' 1010 CITIGROUP
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für JCDecaux von 26 auf 30 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen. Die jüngsten Währungsbewegungen reflektierend, habe sie ihre Schätzungen für den Außenwerbe-Spezialisten erhöht, schrieb Analystin Catherine O'Neill in einer Studie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Morgan Stanley belässt Engie auf 'Overweight' - Ziel 18 Euro 1007 MORGAN STANLEY
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Engie auf "Overweight" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Das kalte Wetter in Europa und der Ausfall zahlreicher Atomkraftwerke in Frankreich sorgten für steigende Strompreise, schrieb Analystin Anna Maria Scaglia in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 Morgan Stanley belässt Iberdrola auf 'Overweight' - Ziel 7,10 EUR 995 MORGAN STANLEY
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Iberdrola auf "Overweight" mit einem Kursziel von 7,10 Euro belassen. Das kalte Wetter in Europa und der Ausfall zahlreicher Atomkraftwerke in Frankreich sorgten für steigende Strompreise, schrieb Analystin Anna Maria Scaglia in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen
16.01.17 UBS belässt Reckitt Benckiser auf 'Neutral' - Ziel 7100 Pence 994 UBS
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Reckitt Benckiser auf "Neutral" mit einem Kursziel von 7100 Pence belassen. Der europäische Konsumgütersektor notiere derzeit am unteren Ende seines mittelfristigen Bewertungsaufschlags zum Gesamtmarkt, schrieb Analystin Pinar Ergun in einer Branchenstudie vom Montag. Artikel lesen

Gerry Weber

GERRY WEBER-Aktie: Achtung, deutliches Rückschlagsrisiko! Verkaufsempfehlung - Aktienanalyse


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - GERRY WEBER-Aktienanalyse von Analyst Herbert Sturm von der DZ BANK: Herbert Sturm, Analyst der DZ BANK, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Verkauf der Aktie des Modeherstellers GERRY WEBER International AG (ISIN: DE0003304101, WKN: 330410, Ticker-Symbol: GWI1, Nasdaq OTC-Symbol: GRYIF). Der Gegenwind im stationären deutschen Modehandel dürfte weiter anhalten, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. In diesem Bereich erziele die GERR. [mehr]
Hella KGaA Hueck & Co.

HELLA-Aktie: Autozulieferer erwartet noch stärkere Umsatzdynamik - Kaufempfehlung - Aktienanalyse


Hamburg (www.aktiencheck.de) - HELLA-Aktienanalyse von Analyst Björn Voss von Warburg Research: Björn Voss, Analyst von Warburg Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal weiterhin zum Kauf der Aktie des Automobilzulieferers HELLA KGaA Hueck & Co. (ISIN: DE000A13SX22, WKN: A13SX2, Ticker-Symbol: HLE). Die Q3-Ergebnisse des Lippstädter Unternehmens hätten seine Einschätzung zur Aktie untermauert, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. HELL. [mehr]
HeidelbergCement

HeidelbergCement-Aktie: Indien als Belastungsfaktor - Verkaufsempfehlung - Aktienanalyse


Paris (www.aktiencheck.de) - HeidelbergCement-Aktienanalyse von Analyst Manish Beria von der Société Générale: Manish Beria, Analyst der Société Générale, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Verkauf der Aktie des Baustoffkonzerns HeidelbergCement AG (ISIN: DE0006047004, WKN: 604700, Ticker-Symbol: HEI, Nasdaq OTC-Symbol: HLBZF). Die im November durchgeführte Entwertung vieler Banknoten in Indien dürfte zu einer sinkenden Zementnachfrage im Land führen, so der Analyst in einer heute veröffentlich. [mehr]

Kolumnist: Herr Dr. Rettinger

EUR/USD: Profitiert der Euro vom Anziehen der Inflation?


Aktuell steht am Devisenmarkt vor allem das Pfund im Blickpunkt, denn der Druck auf die Regierung in London, sich zu erklären, nimmt zu. Gerüchten zufolge plant die britische Premierministerin Theresa May einen "harten" Brexit inklusive Austritt aus dem Binnenmarkt. Die Sitzung der EZB am 19. Januar wird daher etwas in den Hintergrund rücken, zumal die europäischen Notenbanker aller Voraussicht nach keine Änderungen an der aktuellen Geldpolitik beschließen werden. Trotzdem könnten bereits Nuancen in der Pressekonferenz von Mario Draghi für Kursbewegung beim Euro sorgen. Der . [mehr]
Kolumnist: S. Feuerstein

Der Feind des Gewinns?


Wenn man offensichtlich nicht richtig liegt, würde es durchaus sinnvoll sein, sich dies einzugestehen und sich wieder „richtig zu positionieren“. Dies ist sowohl an der Börse so als auch im alltäglichen Leben. Im Handel an der Börse arbeitet man daher mit Stoppkursen, die einem die Entscheidung abnehmen, im passenden Moment zugeben zu müssen, dass man falsch liegt. Denn der ausgeführte Stoppkurs macht das in diesem Fall automatisch, so dass es auch kein Zögern und Hadern gibt. Stolz ist der Feind des Gewinns! In jedem Anfängerbuch über die Börse liest man relativ rasch, dass man nicht emotional handeln soll. Denn wenn die Emotionen das Trad. [mehr]
Kolumnist: Holger Steffen

Gold: Jetzt kommt der Härtetest


Trotz der hohen Kursverluste im Schlussquartal 2016 hat sich Gold die Chance auf eine mittelfristige Trendwende erhalten. Die nächsten Monate werden die Entscheidung bringen, das Zusammenspiel von zwei Determinanten ist von überragender Bedeutung. Nach der heftigen Korrektur war Gold Mitte Dezember letzten Jahres stark überverkauft, die anschließende Erholung ist somit folgerichtig, der Zustand wurde inzwischen komplett abgebaut. Jetzt ist das Edelmetall tendenziell schon überkauft. Die Marke von 1.200 US-Dollar dürfte daher kurzfristig kaum nachhaltig übertroffen werden, zumal die Zwischentiefs aus dem ersten Halbjahr 2016 in der Nähe dieser Marke einen kräftigen Widerstand darstellen. Nach einer neuerlichen Konsolidierung hätte Gold dann. [mehr]

Hugo Boss

DZ Bank hebt fairen Wert für Hugo Boss auf 56 Euro - 'Verkaufen'


FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Hugo Boss nach vorläufigen Eckdaten für 2016 von 52 auf 56 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Verkaufen" belassen. In Reaktion auf die Mitteilung des Modekonzerns, wonach der Ergebnisrückgang 2016 voraussichtlich am oberen Rand der bisherigen Prognose liegen wird, habe er seine Ergebnisschätzungen leicht nach oben revidiert, schrieb Analyst Herbert Sturm in einer Studie vom Montag. Sein fairer Wert orientiere sich an den Bewertungsm. [mehr]
Beiersdorf

Macquarie belässt Beiersdorf auf 'Outperform'


LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die australische Investmentbank Macquarie hat die Einstufung für Beiersdorf vor Zahlen zum vierten Quartal auf "Outperform" belassen. Der Konsumgüterkonzern dürfte das untere Ende seiner Wachstumsziel-Spanne für 2016 erreicht haben, schrieb Analyst Toby McCullagh in einer Studie vom Montag. In puncto Profitabilität sieht der Experte noch Luft nach oben./edh/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-H. [mehr]
mutares
Aktien Global

mutares: Hohes Wachstumstempo schafft Potenzial


mutares hat nach Darstellung von SMC-Research zwei verkündete Übernahmen abschließen können und eine weitere angekündigt. Auch organisatorisch seien die Voraussetzungen für ein weiter hohes Wachstumstempo geschaffen worden. Die Analysten sehen auf dieser Basis hohes Kurspotenzial für die Aktie. mutares habe die angekündigte Beschleunigung der Akquiseaktivitäten in die Tat umgesetzt. Zum Jahresende sei der Zukauf des Anlagenbauers Balcke-Dürr von der SPX Corporation abgeschlossen worden, die neue Tochter h. [mehr]

dpa-AFX

DGAP-News: MPH: Resultat des öffentlichen Kaufangebots für 100'000 sich im Publikum befindende Namenaktien der Zur Rose Group AG, Steckborn, Schweiz (deutsch)


MPH: Resultat des öffentlichen Kaufangebots für 100'000 sich im Publikum befindende Namenaktien der Zur Rose Group AG, Steckborn, Schweiz EQS Group-News: Dynamics Group AG / Schlagwort(e): Sonstiges MPH: Resultat des öffentlichen Kaufangebots für 100'000 sich im Publikum befindende Namenaktien der Zur Rose Group AG, Steckborn, Schweiz 17.01.2017 / 07:40 --------------------------------------------------------------------------- NICHT ZUR VOLLSTÄNDIGEN ODER TEILWEISEN VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG IN, NACH ODER AUS EINER RECHTSORDNUNG, IN DER DIES EINE VERLETZUNG DES GELTENDEN RECHTS DARSTELLEN WÜRDE. NOT FOR RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION. [mehr]
über dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur

Facebook-Geschäftsführerin: Facebook bei Fake News in Verantwortung


MENLO PARK (dts Nachrichtenagentur) - Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg sieht ihr Unternehmen im Kampf gegen Fake News in der Verantwortung. "Ich glaube, wir alle sind uns über die Ziele einig. Die Menschen wollen keine `Hoaxes`, keine Falschmeldungen auf Facebook sehen, wir wollen sie nicht zeigen und wir wollen nicht, dass Leute damit Geld verdienen", sagte Sandberg der "Bild" (Dienstag). Sie betonte, die Frage sei, wie man das mit 1,79 Milliarden monatlichen Nutzern hinbekomme. "Wir sagen ganz klar: Wir wollen nicht entscheiden, was die Wahrheit ist. Und ich glaube, niemand will, dass wir das tun. Also müssen wir mit Dritten zusammenarbeiten, die Experten sind - mit dem gerade verkündeten Facebook Journalismus Projekt, . [mehr]
dpa-AFX

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kaum verändert vor May-Rede


FRANKFURT (dpa-AFX) ------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN ------------------------------------------------------------------------------- DEUTSCHLAND: - SEITWÄRTS - Nach seinem schwächeren Wochenauftakt wird der Dax zunächst kaum verändert erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,07 Prozent tiefer auf 11 547 Punkte. "Alle Augen sind auf die Rede von Theresa May gerichtet", sagte ein Börsianer. Tendenz USA: - Kein Handel wegen Feiertag - ASIEN: - UNEINHEITLICH - Am Dienstag spielt die Musik in Europa. Die asiatischen Anleger warten gespannt auf die als wegweisend geltende Rede der britischen Premierministerin Theresa May. In Erwartung . [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Nordex 34.521
Albireo Pharma 34.022
Barrick Gold 31.261
Deutsche Bank 31.259
Gazprom ADR 30.303
Medigene 28.078
Commerzbank 26.397
Evotec 24.497
Daimler 22.748
SolarWorld 21.660
AEterna Zentaris 20.618
Paion 18.340
Wirecard 17.502
Volkswagen Vz 16.772
K+S 15.700
E.ON 14.379
Aixtron 13.419
Porsche Vz 12.295
Apple 11.900
Rok Stars 11.743
Tesla Motors 11.483
Fannie Mae Federal National Mortgage. 11.379
MorphoSys 10.991
OncoGenex Pharmaceuticals 10.615
Novo-Nordisk 10.328
16.01.17 , dpa-AFX
Trump und May machen Anleger nervös
Eine Drohung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump in Richtung der deutschen Autobauer und Gerüchte um einen harten Brexit-Kurs der britischen Premierministerin Theresa ... [mehr]
16.01.17 , DAF
Marktexperte Iredi: So sind die Quartalszahlen der [...]
Außerdem spricht Moderatorin Johanna Claar mit dem Kapitalmarktexperten Ascan Iredi über weitere Aussagen des designierten US-Präsidenten, was uns noch erwartet und wie die ... [mehr]
16.01.17 , DAF
Marktanalyst Salcher: Am Optimismus der Flatex- [...]
Außerdem geht es im Interview mit Moderator Marco Uome um die Auswirkungen der jüngsten Trump-Aussagen auf die deutschen Autobauer.
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...